Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

140213 KU African History in Documentary Film (2018W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Friday 12.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Friday 19.10. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Friday 09.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Friday 16.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Friday 23.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Friday 30.11. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Friday 07.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Friday 14.12. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Friday 11.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Friday 18.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12
Friday 25.01. 11:00 - 13:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 3 UniCampus Hof 5 2M-O1-12

Information

Aims, contents and method of the course

Die Geschichte Afrikas im Dokumentarfilm erfordert Kenntnisnahme dreier Themen und Problemkreise, die hier nur kurz angerissen werden:

(1) Besonderheit der Geschichte Afrikas und Afrikanischen Geschichte: Die Menschheitsgeschichte reicht in Afrika so weit zurück wie nirgendwo sonst. Europäischen Konventionen gemäß beginnt die historische Zunft ihre Erzählungen selten vor der Verfügbarkeit von Schrift und schriftlichen Überlieferungen, und noch seltener greift sie in die Zeit vor den neolithischen Umwälzungen zurück. Die Afrikanische Geschichte, die als professionelles Feld der Geschichtsforschung nach dem Zweiten Weltkrieg Gestalt angenommen hat, thematisierte jedoch schon bald die weit zurückreichende Vergangenheit des afrikanischen Kontinents und seiner Menschen. Oft unter den verkürzenden Terminus VORKOLONIAL gesetzt, vermittelte sie dennoch einen ersten Begriff von der immensen historischen Tiefe dieses Raums, die sich keineswegs in den maßgeblich durch äußere Akteure beeinflussten und relativ kurzen Phasen der KOLONIALEN und NACHKOLONIALEN Zeiten erschöpft.

(2) Bewegte Bilder und historische Narrative: Die Geschichte Afrikas filmisch darzustellen ist aus vielen verschiedenen Gründen schwierig. Der schiere Reichtum des Stoffes, die gewaltige Größe und Vielfalt des Kontinents sowie die extreme zeitliche Tiefe sind nur einige davon. Afrikas Geschichte in Bildern zu erzählen, im Sinne sowohl einer Dokumentation seiner Vergangenheit sowie der Handlungen und Erfahrungen früher lebender afrikanischer Menschen als auch eines unterhaltenden und belehrenden Films, setzt naturgemäß eine Meistererzählung voraus: ein historisches Metanarrativ, das die Filmemacher in die laufenden Bilder einschreiben...

(3) Verwirklichte Dokumentarfilme über die Geschichte Afrikas in holistischen Perspektiven: Es gibt drei Filmserien, die - sehr unterschiedlich - versucht haben, Afrikas Geschichte in umfassenden Zügen über große Zeiträume hinweg zu erzählen. (a) Basil Davidsons Serie AFRICA: A VOYAGE OF DISCOVERY (1984); (b) Ali Mazruis Serie THE AFRICANS: A TRIPLE HERITAGE (1986); Henry Louis Gates Jr.`s Serie WONDERS OF THE AFRICAN WORLD (1998). Sie dienen als Ausgangspunkt für die analytischen Untersuchungen der KursteilnehmerInnen.

Assessment and permitted materials

Konzept- und Themenpräsentation (Handout), schriftliche Kursarbeit, Mitarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Erfüllung der definierten Teilleistungen, Anwesenheit, Mitarbeit.

Examination topics

--

Reading list


Association in the course directory

SAG.KU.1, SAG.KU.2, SAG.KU.3
IE: VM5; VM4

Last modified: Mo 07.09.2020 15:34