Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

140382 VO African Literatures before the 20th Century (2017S)

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 09.03. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 16.03. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 23.03. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 30.03. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 06.04. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 27.04. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 04.05. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 11.05. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 18.05. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 01.06. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 08.06. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 22.06. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03
Thursday 29.06. 13:00 - 15:00 Inst. f. Afrikawissenschaften, Seminarraum 1 UniCampus Hof 5 2M-O1-03

Information

Aims, contents and method of the course

Afrika wird häufig als Kontinent wahrgenommen, der bis ins 20. Jahrhundert hinein ausschließlich über mündliche Kulturen verfügte – dies, obwohl afrikanische Schriftkulturen bis in das alte Ägypten zurück reichen. Diese Vorlesung widmet sich Schriftkulturen vom mittelalterlichen Timbuktu über äthiopische Literatur, afrikanische Literatur in Arabisch hin zu Swahili-Literatur in Ostafrika und zur Hausa Literatur des 18. und 19. Jahrhunderts. Neben einem allgemeinen Überblick stehen Übersetzungen ausgewählter Texte aus unterschiedlichen kulturellen und historischen Kontexten im Mittelpunkt, die in der Vorlesung diskutiert werden; darunter die im 17. Jahrhundert verfasste Biographie von Walatta Petros, einer religiösen Führerin in Äthiopien, und Hausa-Texte der islamischen Gelehrten Nana Asma’u aus dem frühen 19. Jahrhundert.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung + ein Exzerpt.

Minimum requirements and assessment criteria

Aneignung des Vorlesungsstoffs. Positive Prüfungsleistung + Verfassen eines Exzerpts (2 Seiten) zu einem Artikel oder Buchkapitel aus der Basisliteratur (ausgedruckt mitzubringen anlässlich des Prüfungsantritts).

Examination topics

Vorlesungsinhalte.

Reading list

Irele, F. Abiola (Hg.) The Cambridge History of African and Caribbean Literature. Vol. 1: Cambridge: Cambridge Univ. Press, 2004.
Handapparat in der Fachbibliothek für Afrikawissenschaften und Orientalistik; Texte auf moodle.

Association in the course directory

ÜAL 1, ÜAL2, EC-148

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35