Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

144037 SE+UE M4: Islamic Religious Pedagogy (2022S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Achtung: die entfallenen Einheiten von 7.-21.3. werden geblockt nachgeholt.

Monday 28.03. 19:00 - 20:30 Digital
Monday 04.04. 19:00 - 20:30 Digital
Monday 25.04. 19:00 - 20:30 Digital
Monday 02.05. 19:00 - 20:30 Digital
Monday 09.05. 19:00 - 20:30 Digital
Monday 16.05. 19:00 - 20:30 Digital
Monday 23.05. 19:00 - 20:30 Digital
Monday 30.05. 19:00 - 20:30 Digital
Monday 13.06. 19:00 - 20:30 Digital
Monday 20.06. 19:00 - 20:30 Digital
Saturday 25.06. 09:45 - 14:45 Seminarraum i2/3 (islam) Schenkenstraße 8-10 EG
Monday 27.06. 19:00 - 20:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Im Zentrum der Lehrveranstaltung steht die gezielte praktische Vorbereitung auf die zukünftige Unterrichtstätigkeit.
Die TeilnehmerInnen erhalten daher die Aufgabe, zu einem lehrplankonformen Thema mit einem besonderen Bezug zur religiösen Ethik eine Planungsgrundlage zu erarbeiten.
Bei der Aufbereitung der Planungsgrundlagen wird besonderer Wert auf Wissenschaftlichkeit und die Relevanz für die zukünftige Unterrichtstätigkeit gelegt. Seminar-TeilnehmerInnen sollen dabei Verständnis und Sensibilität für den Umgang mit ethischen Fragestellungen und Themen im Religionsunterricht entwickeln. Besonderes Augenmerk wird auf die Vertiefung der religionspädagogischen Kompetenzen im Hinblick auf die kulturelle, religiöse und weltanschauliche Heterogenität gelegt.

Durch die Präsentation der Planungsgrundlagen vor den Seminar-TeilnehmerInnen sollen die Feedbackprozesse zu konstruktiven Verbesserungsvorschlägen beitragen und für die TeilnehmerInnen die Gelegenheit bieten, ihre eigenen Standpunkte zu der Thematik kritisch zu hinterfragen. Die präsentierten Planungsgrundlagen sollen in der zukünftigen Unterrichtstätigkeit durch Austausch der Präsentationen eine Arbeitserleichterung bieten.

Assessment and permitted materials

-Aktive Mitarbeit bei Diskussionen, Gruppenarbeiten und Feedbackphasen (20 %)
-Präsentation der Planungsgrundlage nach vorgelegten Kriterien (30 %)
-Seminararbeit bestehend aus der Planungsgrundlage, der Reflexion der präsentierten Planungsgrundlage mitsamt der Feedbackprozesse sowie Zusatzaufgaben (40 %)
-Fristgerechte Abhaltung der Präsentation und Abgabe der Seminararbeit (10 %)

Minimum requirements and assessment criteria

-Kontinuierliche Anwesenheit/ max. Fehlen in zwei Einheiten möglich
-Mitarbeit, Feedbackkultur
-Vorbereitung der Planungsgrundlage+ Präsentation
-Verschriftlichung im Rahmen einer Seminararbeit zu der präsentierten Planungsgrundlage+Reflexion der Präsentation+methodische Überlegungen (detaillierte Kriterien zur Seminararbeit werden im Moodle- Plattform abrufbar sein)
Beurteilung des Seminars erfolgt durch aktive Mitarbeit 20%, Präsentation 30%, Seminararbeit 40% und zuletzt durch fristgerechte Abhaltung der Präsentation und der Abgabe der Seminararbeit 10%

Examination topics

Siehe Leistungskontrolle

Reading list

Aslan, E. (Hg.) (2021) Handbuch Islamische Religionspädagogik, Göttingen: V& R unipress.
Büttner, G./Dieterich V.-J. (2016) Entwicklungspsychologie in der Religionspädagogik, 2. Auflage, Göttingen: Vandenhoeck&Ruprecht.
Kamcili-Yildiz, N. (2021) Zwischen Glaubensvermittlung und Reflexivität. Eine quantitative Studie zu professionellen Kompetenzen von islamischen ReligionslehrerInnen, Münster: Waxmann.
Knauth, T./Möller, R./Pithan, A.(Hg.) (2020) Inklusive Religionspädagogik der Vielfalt. Konzeptionelle Grundlagen und didaktische Konkretionen, Münster: Waxmann.
Spuler-Stegemann, U. (2019) Islam- Die 101 wichtigsten Fragen, München: C. H. Beck
Ourghi, A.-H. (2017) Einführung in die Islamische Religionspädagogik, Ostfildern: Grünewald.
Sarikaya, Y./Ermert, D./Öger-Tunc, E. (Hg.) (2019) Islamische Religionspädagogik: didaktische Ansätze für die Praxis, Münster: Waxmann.
Sarikaya, Y./Aygün, A. (Hg.) Islamische Religionspädagogik. Leitfragen aus Theorie, Empirie und Praxis, Münster: Waxmann.
Polat, M. /Tosun, C. (Hg.) (2010) Islamische Theologie und Religionspädagogik. Islamische Bildung als Erziehung zur Entfaltung des Selbst, Frankfurt am Main: Peter Lang Edition.
Prozent, B. (2013) Grundlegend religiöses Lernen. Eine problemorientierte Einführung in die Religionspädagogik, 2. Auflage.Regensburg: Klinkhardt UTB
Stangl,H./Müller, T./Sponer, E./Thoma, C./Jahn, M.(2017) Praxisbuch Ethik für Jugendliche 1, Österreich: Veritas Verlag
Müller, T./Sponer, E./Stangl, H./Thoma, C.(2019) Praxisbuch Ethik 2, Österreich: Veritas Verlag

Association in the course directory

M4

Last modified: Sa 19.03.2022 20:28