Universität Wien FIND

150063 VO Chinese Law (M4) (2018S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften

Registration/Deregistration

Details

max. 150 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Achtung: Die LV findet an folgenden Terminen, jeweils von 8.15-9.30 Uhr statt:
9.3., 23.3., 13.4., 20.4., 27.4., 4.5., 18.5., .25.5., 1.6., 8.6., (15.6. Ersatztermin im Bedarfsfall) (22.6. Schriftliche Prüfung 1. Termin)

Friday 09.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03
Friday 23.03. 08:00 - 09:30 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03
Friday 13.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03
Friday 20.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03
Friday 27.04. 08:00 - 09:30 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03
Friday 04.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03
Friday 18.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03
Friday 25.05. 08:00 - 09:30 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03
Friday 01.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03
Friday 08.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03
Friday 15.06. 08:00 - 09:30 Hörsaal C2 UniCampus Hof 2 2G-K1-03

Information

Aims, contents and method of the course

Die rechtliche Entwicklung in der VR China ist in den letzten Jahrzehnten vermehrt zu einem Faktor der politischen und der gesellschaftlichen Entwicklung geworden, und zwar nicht zuletzt dort, wo die Politik versucht, gesellschaftliche Entwicklung zu kontrollieren, oder dort, wo die Gesellschaft versucht, einen wenn auch eingeschränkten Anteil an der politischen Entwicklung zu haben. Dies bedeutet einerseits, dass die Auseinandersetzung mit bestimmten politischen und gesellschaftlichen Frage- und Problemstellungen oft eine grundlegende Kenntnis rechtlicher Grundlagen und Umsetzungsmöglichkeiten erfordert. Andererseits kann ohne die Kenntnis der politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und Implikationen rechtlicher Reformen kein tiefergehendes Verständnis der „chinesischen Besonderheiten“ des „sozialistischen Rechtsstaats“, als der sich die VR China seit Ende der 1990er Jahre nach innen und außen deklariert, erzielt werden. In diesem Sinne will die Vorlesung die rechtliche Entwicklung in der VR China kontextualisieren, indem sie insbesondere die Schnittstellen rechtlich-politischer und rechtlich-gesellschaftlicher Interaktionsprozesse beleuchtet.
Die Vorlesung soll durch die Vermittlung von Basiswissen des chinesischen Rechtssystems, seiner historischen Entwicklung, sowie seiner heutigen Institutionen und Akteure, zur Einschätzung von Ereignissen mit Rechtsbezug im Kontext rechtspolitischer und gesellschaftspolitischer Entwicklungen befähigen.

Assessment and permitted materials

Written examination
(The use of dictionaries is permitted only upon prior notice to and permission.)

Minimum requirements and assessment criteria

Die o.a. Zielsetzung drückt sich auch in der Form der Überprüfung des erworbenen Wissensstandes und der erworbenen Fähigkeiten aus: Die Klausur besteht aus Single- und Multiple Choice-Fragen (Gewichtung: 40%) zur Überprüfung von Detailwissen, sowie aus einer Essayfrage (Gewichtung: 60%), die das Verständnis größerer Zusammenhänge abfragen soll.

Examination topics

Siehe Vortragsunterlagen (Präsentationsfolien) und weiterführende Literatur auf Moodle.

Reading list

Siehe Moodle und Handapparat (FB Ostasienwissenschaften/Sinologie).

Association in the course directory

PR 110

Last modified: Th 05.09.2019 12:52