Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

150163 UE Bachelorcolloquium (2015W)

12.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 15 - Ostasienwissenschaften
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

BITTE BEACHTEN SIE, DASS WIR ZU BEGINN DES SEMESTERS DREI WORKSHOPS ZU STANDARDS (1.3.), FRAGESTELLUNGEN (8.3.) UND METHODEN (5.4.) ABHALTEN WERDEN. Wir werden schon zu Anfang intensiv an Ihrer Abschlussarbeit arbeiten, so dass Sie sich am 8.3. schon für einen Themenbereich Ihrer Arbeit entschieden haben müssen.

Thursday 01.10. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 08.10. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 15.10. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 22.10. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 29.10. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 05.11. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 12.11. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 19.11. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 26.11. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 03.12. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 10.12. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 17.12. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 07.01. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 14.01. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 21.01. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05
Thursday 28.01. 15:05 - 16:35 Seminarraum Ostasienwissenschaften 1 UniCampus Hof 5 2I-O1-05

Information

Aims, contents and method of the course

In diesem Kurs werden Sie in der Planung und Durchführung Ihrer BA-Arbeit unterstützt. In der ersten Blockveranstaltungen erarbeiten wir zunächst die STANDARDS, die eine BA-Arbeit erfüllen muss und tauschen uns dabei auch über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den verschiedenen Schwerpunktbereichen aus.

Die zweite Blockveranstaltung ist der Besprechung Ihrer jeweiligen Fragestellungen gewidmet. Wir bilden inhaltliche Gruppen, die sich im Verlauf des Semesters auch außerhalb der Präsenzstunden inhaltlich (und emotional) unterstützen werden. Zudem arbeiten wir daran, Ihre Fragestellung zu fokussieren und inhaltlich und theoretisch zu verorten. BITTE BEREITEN SIE HIERFÜR EIN KURZES EXPOSE VOR, IN DEM SIE IHRE FRAGESTELLUNG BEGRÜNDEN, IN DEN
FORSCHUNGSSTAND EINORDNEN UND MÖGLICHE ERGEBNISSE ODER ZUSAMMENHÄNGE SKIZZIEREN. DIESES EXPOSE IST BIS ZUM 8.3. AUF MOODLE HOCHZULADEN.

Die dritte Blockveranstaltung ist Methoden gewidmet. Hier besprechen wir, welche Methoden Ihnen zur Verfügung stehen, bzw. sich für Ihre Fragestellung anbieten. Wiederum sollten Sie darauf vorbereitet sein, Ihren Kommilitonen zu erklären, welche Methoden und Forschungstechniken Sie anwenden möchten, um zu Ihren Ergebnissen zu gelangen.

Ab dem 12. April besprechen wir dann die einzelnen Arbeiten im Plenum.

Ziel des Kolloquiums ist es, im Laufe der Erarbeitung der BA-Arbeit mit anderen Studierenden über den Fortschritt der Arbeit zu diskutieren, deren Themen und Arbeitsweise kennenzulernen und die eigenen Ergebnisse zur Diskussion zu stellen.

Vorgehensweise:
Jede/r Teilnehmer/in stellt das Thema seiner/ihrer Arbeit vor und diskutiert methodische und/oder theoretische Überlegungen, sowie Fragen der Umsetzung und (vorläufige) Ergebnisse. Der Ablauf der Besprechung ist wie Folgt:

1) Spätestens am DONNERSTAG vor der Präsentation muss ein ausgearbeitetes Forschungsdesign auf Moodle hochgeladen worden sein, in dem Fragestellung, Stand der Forschung, theoretischer Ansatz, Methoden, Fallauswahl/Gegenstand und Materialzugang knapp vorgestellt werden. Das Forschungsdesign und die Begleittexte (siehe unten) SIND VON ALLEN TEILNEHMERINNEN zu lesen. Jeder Arbeit wird ein/e peer-reviewerIn zugeteilt.
2) Der/die Vortragende stellt die Arbeit vor.
3) Der/die Diskutanten kommentiert die Arbeit
4) Forschungsdesign und Vortrag werden im Plenum diskutiert.

Assessment and permitted materials

In diesem Kurs werden Sie in der Planung und Durchführung Ihrer BA-Arbeit unterstützt. In der ersten Blockveranstaltungen erarbeiten wir zunächst die STANDARDS, die eine BA-Arbeit erfüllen muss und tauschen uns dabei auch über die Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den verschiedenen Schwerpunktbereichen aus.

Die zweite Blockveranstaltung ist der Besprechung Ihrer jeweiligen Fragestellungen gewidmet. Wir bilden inhaltliche Gruppen, die sich im Verlauf des Semesters auch außerhalb der Präsenzstunden inhaltlich (und emotional) unterstützen werden. Zudem arbeiten wir daran, Ihre Fragestellung zu fokussieren und inhaltlich und theoretisch zu verorten. BITTE BEREITEN SIE HIERFÜR EIN KURZES EXPOSE VOR, IN DEM SIE IHRE FRAGESTELLUNG BEGRÜNDEN, IN DEN
FORSCHUNGSSTAND EINORDNEN UND MÖGLICHE ERGEBNISSE ODER ZUSAMMENHÄNGE SKIZZIEREN. DIESES EXPOSE IST BIS ZUM 8.3. AUF MOODLE HOCHZULADEN.

Die dritte Blockveranstaltung ist Methoden gewidmet. Hier besprechen wir, welche Methoden Ihnen zur Verfügung stehen, bzw. sich für Ihre Fragestellung anbieten. Wiederum sollten Sie darauf vorbereitet sein, Ihren Kommilitonen zu erklären, welche Methoden und Forschungstechniken Sie anwenden möchten, um zu Ihren Ergebnissen zu gelangen.

Ab dem 12. April besprechen wir dann die einzelnen Arbeiten im Plenum.

Ziel des Kolloquiums ist es, im Laufe der Erarbeitung der BA-Arbeit mit anderen Studierenden über den Fortschritt der Arbeit zu diskutieren, deren Themen und Arbeitsweise kennenzulernen und die eigenen Ergebnisse zur Diskussion zu stellen.

Vorgehensweise:
Jede/r Teilnehmer/in stellt das Thema seiner/ihrer Arbeit vor und diskutiert methodische und/oder theoretische Überlegungen, sowie Fragen der Umsetzung und (vorläufige) Ergebnisse. Der Ablauf der Besprechung ist wie Folgt:

1) Spätestens am DONNERSTAG vor der Präsentation muss ein ausgearbeitetes Forschungsdesign auf Moodle hochgeladen worden sein, in dem Fragestellung, Stand der Forschung, theoretischer Ansatz, Methoden, Fallauswahl/Gegenstand und Materialzugang knapp vorgestellt werden. Das Forschungsdesign und die Begleittexte (siehe unten) SIND VON ALLEN TEILNEHMERINNEN zu lesen. Jeder Arbeit wird ein/e peer-reviewerIn zugeteilt.
2) Der/die Vortragende stellt die Arbeit vor.
3) Der/die Diskutanten kommentiert die Arbeit
4) Forschungsdesign und Vortrag werden im Plenum diskutiert.

Minimum requirements and assessment criteria

Erstellung und Realisierung eine Forschungsdesigns im Rahmen der BA-Arbeit. Hierbei sollen Kenntnisse über die Entwicklung einer Fragestellung, theoretische Verortung, die Identifizierung geeigneter Methoden sowie die Fallauswahl wiederholt und vertieft werden.

Examination topics

Reading list

Literaturvorschläge:

- Eco, Umberto. 2010. Wie man eine wissenschaftliche Abschlußarbeit schreibt. Wien: facultas quv.

- Kramer, Stefan (ed.) 2013. Sinologie und Chinastudien - Eine Einführung. Tübingen: Narr.

- Van Evera, Stephen. 1997. Guide to Methods for Students of Political Science. Ithaca: Cornell University Press.

- George, Alexander L. and Andrew Bennett. 2005. Case Studies and Theory Development in the Social Sciences. Cambridge, Mass.: MIT Press.

- Gerring, John. 2007. Case Study Research : Principles and Practices. New York: Cambridge University Press.

- Mahoney, James and Dietrich Rueschemeyer. 2003. Comparative Historical Analysis in the Social Sciences. Cambridge, U.K. ; New York: Cambridge University Press.

- Parsons, Craig. 2007. How to Map Arguments in Political Science. Oxford ; New York: Oxford University Press.

- Brady, Henry E. and David Collier. 2010. Rethinking Social Inquiry : Diverse Tools, Shared Standards. Lanham, Md.: Rowman & Littlefield Publishers.

Association in the course directory

X 310

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35