Universität Wien FIND

160014 UE "Tailor-made"? Beethoven’s piano compositions and their dedications (2019W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Zusatztermin: Donnerstag 23.01.2020 19:30-21:30 Ort: Neuer Konzertsaal der MdW im Salesianerinnenkloster, Rennweg 8, 1030 Wien - Gesprächskonzert zum Thema der Übung

Monday 07.10. 14:15 - 17:30 HS. 1 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-09
Monday 18.11. 14:15 - 17:30 HS. 1 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-09
Monday 02.12. 14:15 - 17:30 HS. 1 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-09
Monday 16.12. 14:15 - 17:30 HS. 1 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-09
Monday 20.01. 14:15 - 17:30 HS. 1 d. Inst. f. Musikwissenschaft UniCampus Hof 9 3G-EG-09

Information

Aims, contents and method of the course

Die Widmungen von Beethovens Kompositionen können – sofern man sie als Quelle Ernst nimmt – einen wichtigen Schlüssel zum Verständnis der Werke darstellen. In der Lehrveranstaltung geht es darum, die unterschiedlichen Produktions- und Aufführungsbedingungen für Beethovens Kompositionen, und damit auch die verschiedenartigen Motivationen für Widmungen im Kontext der Geschenkkultur kennenzulernen. Sodann werden wir in gemeinsamer und individueller Arbeit die „Passgenaugkeit“ der Widmungen von Beethovens Klavierkompositionen eingehender untersuchen, was viele unterschiedliche Bereiche berührt: Mäzenatenprofile, Vorlieben und Fertigkeiten unterschiedlicher Aufführender (u.a. Dorothea von Erdmann), Programmkonzeptionen in Wiener musikalischen Salons, Rezeption früher Aufführungen, Berichte von vertrauten Pianisten (u.a. Czerny), und – immer zentral – eine eingehende musikalische Analyse von Beethovens Klavierkompositionen.
Die Übung findet in Zusammenarbeit mit Studierenden und DozentInnen (Christian Glanz; Klara Harrer-Baranyi) der Universität für Musik und darstellenden Kunst Wien statt. Aktive Studierende werden gemeinsam ein Gesprächskonzert am Donnerstag 23.01.2020 (19:30-21:30, Neuer Konzertsaal der MdW, Rennweg 8, 1030 Wien) gestalten, welches voraussichtlich auch mit einem Coaching durch eine erfahrene OE1-Moderatorin vorbereitet wird.
Aufgabe der Studierenden der Musikwissenschaft wird es dabei sein: das konkrete Konzertformat (in Zusammenarbeit mit den Aufführenden) entwickeln, Presseaussendungen und sonstige Werbung gestalten, das Programmheft schreiben und die inhaltliche Moderation des Konzertabends übernehmen.

Assessment and permitted materials

Mindestens drei aktive Beiträge zum Gelingen der Übung bzw. des Gesprächskonzerts. Details werden in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Birgit Lodes, „Zur musikalischen Passgenauigkeit von Beethovens Kompositionen mit Widmungen an Adelige. An die ferne Geliebte op. 98 in neuer Deutung.“ In: Widmungen bei Haydn und Beethoven. Personen – Strategien – Praktiken. Bericht über den Internationalen musikwissenschaftlichen Kongress Bonn, 29. September bis 1. Oktober 2011, hrsg. von Bernhard R. Appel und Armin Raab, Bonn 2015. S. 171–202.

Barry Cooper, The Creation of Beethoven's 35 Piano Sonatas, London 2017 (digital über UB Wien les- und downloadbar).
Hans-Joachim Hinrichsen, Beethoven. Die Klaviersonaten, Kassel 2013.

Weitere Literatur wird in der Lehrveranstaltung bekanntgegeben.

Association in the course directory

BA: HIS-V2, FRE
MA: M01, M03, M04, M05, M07, M12, M13, M14, M15, M16

Last modified: We 09.10.2019 14:48