Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

160047 VO+UE Copyright issues in music (2016S)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 80 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Teilnahme am 1. Termin ist für alle TeilnehmerInnen verpflichtend!
Personen, die dem 1. Termin unentschuldigt fernbleiben, werden von der Lehrveranstaltung abgemeldet. Dadurch frei werdende Plätze werden an anwesende Personen von der Warteliste vergeben.

Monday 07.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 14.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 04.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 11.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 18.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 25.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 02.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 09.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 23.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 30.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 06.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 13.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 20.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02
Monday 27.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal B UniCampus Hof 2 2C-EG-02

Information

Aims, contents and method of the course

Diese Lehrveranstaltung bietet einen profunden Einblick in die spannende Welt des Urheberrechts aus der Perspektive der am Musikleben beteiligten Kreise. Die vertiefende Auseinandersetzung mit den Grundlagen, dem Wesen und der Systematik des österreichischen Urheberrechts dient nicht nur der reinen Wissensvermittlung, sondern ermöglicht auch eine fachlich fundierte Teilnahme an den zahlreichen auf diesem Rechtsgebiet geführten Diskussionen. Darüber hinaus soll eine allgemeine "Sensibilisierung" für die urheberrechtlich relevanten Aspekte musikalischer Betätigung geschaffen werden.
Aufbauend auf eine Einleitung über das Regelungsanliegen des österreichischen Urheberrechts folgt eine intensive Auseinandersetzung mit dem zentralen urheberrechtlichen Werkbegriff und den daraus resultierenden Rechten des Urhebers. Behandelt werden nicht nur Inhalt und Umfang der dem Urheber zustehenden Verwertungs- und Persönlichkeitsrechten, sondern auch Detailfragen zur Bearbeitung von musikalischen Werken oder zur verbotenen Übernahme fremder urheberrechtlich geschützter Kompositionen (zB im Rahmen eines Plagiats).
Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Urhebervertragsrecht, welches abseits von ebenfalls zu besprechenden "freien Werknutzungsrechten" die Grundlage für die zulässige Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke durch Dritte bildet. Ergänzend zu den theoretischen Ausführungen, welche auch auf die Rolle der Verwertungsgesellschaften (zB AKM, austro mechana) näher eingehen werden, sollen durch die gemeinsame Erörterung eines kompletten Vertrags aus dem Bereich des Kulturmanagements die umfangreichen Gestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt, sowie ein Praxisbezug hergestellt werden.
Abschließend sollen auch die ebenfalls im Urheberrechtsgesetz verankerten Leistungsschutzrechte der ausübenden Künstler und Tonträgerhersteller Erwähnung finden und näher erläutert werden.
Ziel: Vermittlung grundlegender Kenntnisse auf dem Gebiet des Urheber- und Leistungsschutzrechtes, sowie des damit in untrennbarem Zusammenhang stehenden Urhebervertragsrechts
Methoden: Interaktiver Frontalvortrag, Diskussion mit den Teilnehmern, Lösen von Fallbeispielen, gemeinsames Besprechen von Vertragsbestimmungen

Assessment and permitted materials

Anwesenheit, Mitarbeit und aktive Teilnahme, schriftliche Leistungsüberprüfung

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list

Wird in der Lehrveranstaltung bekannt gegeben

Association in the course directory

B14, B19, B20; M05, M11, M16, M17; EC POP

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35