Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

160068 SE The Holy Week in Vienna in the baroque period (2018W)

Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

findet bis Weihnachten 14-tägig statt (ab 8.10.2018), abschließender Block-Termin im Jänner (Don Juan-Archiv, 1080, Trautsongasse 6)

Monday 08.10. 16:00 - 17:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Monday 22.10. 16:00 - 17:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Monday 05.11. 16:00 - 17:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Monday 19.11. 16:00 - 17:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31
Monday 03.12. 16:00 - 17:30 Seminarraum 1 Musikwissenschaft UniCampus Hof 9, 3A-O1-31

Information

Aims, contents and method of the course

Die Karwoche im Barock in Wien war ein multimediales "Spectaculum", geprägt von Prozessionen, heiligen Gräbern, Fastenoratorien (nicht nur am Kaiserhof) und Fastenpredigten. Und die Liturgie der Karwoche, die ohnehin durch Sonderformen von den anderen Wochen des Jahreskreisers abweicht, wurde von Palmsonntag bis Ostermontag besonders feierlich begangen. Musik spielt bei allen diesen Ereignissen eine wichtige Rolle, wie selbst für den Kaiserhof noch nicht erschöpfend dargestellt wurde. Gerade in der Zeit der Rekatholisierung war es wichtig, den Karfreitag neu zu definieren, wie auch die Osternacht. Aber auch die Oratorien - am Hof wie bei den Jesuiten oder anderen Orden in der Stadt - in den Dienst katholischer Kreuzesfrömmigkeit zu stellen.

Assessment and permitted materials

Mitarbeit, diverse kleinere Vorbereitungsaufgaben, Referat und schriftliche Arbeit zu einem Thema aus dem skizzierten Problemfeld (wichtig: klare Problemstellung und methodisch schlüssige, gut strukturierte Aufarbeitung - inkl. Zusammenfassung/Conclusio und Quellen- und Literaturverzeichnis)

Minimum requirements and assessment criteria

Voraussetzungen: Grundkenntnisse der (katholischen) Liturgie, Grundkenntnisse in Latein und Italienisch, Lesefähigkeit vn Kurrent und Fraktur [Grundkenntnisse der Wiener Geschichte im 17. und 18. Jhdt. wären von Vorteil]
Beurteilung: siehe Leistungskontrolle bzw. Richtlinien zur Abfassung einer schriftlichen Arbeit

Examination topics

Reading list

kommt im September auf Moodle - auch eine Liste möglicher Themen

Association in the course directory

BA (2016): BAC
BA (2011): B08, B10, B15, B16, B18
MA: M01, M02, M03, M04, M05, M07, M12, M13, M15

Last modified: Mo 07.09.2020 15:35