Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

170224 UE Exercise Course "Media Transitions" (2019W)

Taking the Red Pill: The Matrix Trilogy

Continuous assessment of course work

Anmeldung: Die selbstständige Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase zu Semesterbeginn ist für die Teilnahme an dieser Lehrveranstaltung verpflichtend. Eine nachträgliche Anmeldung ist nicht möglich. Die Anmeldezeiten entnehmen Sie bitte unserer Homepage unter https://spl-tfm.univie.ac.at/studium/

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit: Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung. Studierende von der Warteliste können nachrücken.

Plagiate: Prüfungsleistungen und Prüfungszugänge, die durch das Verwenden unerlaubter Hilfsmittel oder durch absichtsvolles Plagiieren erlangt werden, werden laut Satzung der Universität Wien (§13, §74) nicht beurteilt, sondern im Sammelzeugnis untilgbar mit (X) bewertet. Dies ist auch nach bereits erfolgter Benotung rückwirkend möglich, wenn sich der Tatbestand des Plagiats erst im Nachhinein erweisen sollte. Als Plagiat gilt die absichtsvolle und undeklarierte Übernahme von fremdem geistigen Eigentum ohne Angabe der Quelle; der Begriff des Plagiats umfasst dabei wörtliche Zitate ebenso wie übersetzte Übernahmen und Paraphrasen.

Weitere Infos zum Studium finden Sie unter https://spl-tfm.univie.ac.at/

Registration/Deregistration

Details

max. 45 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Exklusiv für unsere Lehrveranstaltung werden die Filme THE MATRIX und THE MATRIX RELOADED im Metro-Kino in Wien gezeigt. Mit jeweils einer Einführung vor beiden Filmen.
Termin: Montag 21. Oktober, von 17:00 (pünktlich) bis 23:00. Eintritt stark verbilligt, da diese Aktion vom Dekanat unserer Fakultät dankenswerter Weise finanziell unterstützt wird.
THE MATRIX und THE MATRIX RELOADED gelten für diese LV als *Pflichtlektüre*.

Thursday 10.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 17.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 24.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 31.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 07.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 14.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 21.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 28.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 05.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 12.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 09.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 16.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 23.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde
Thursday 30.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 2H510 UZA II Rotunde

Information

Aims, contents and method of the course

"Ein Popcorn-Movie, das in sich schon die Keime von ein paar Dutzend
Doktorarbeiten trägt und die üblichen Verdächtigen der internationalen
Denker-Szene zu neuerlichen Verlautbarungsschüben anregt, das ist nichts
unbedingt Neues." (Aber MATRIX ist so) " tiefsinnig wie 2001, so märchenhaft
wie STARWARS, so diskursiv wie BLADE RUNNER. MATRIX ist eine einzigartige
Mischung aus Design und Philosophie, Action und Religion. Aber kaum
war der Film im Kino, versuchte schon jeder C-Film ein bisschen wie THE
MATRIX auszusehen und Helden zu kreieren, die ihren Kopf nicht nur dafür
hatten, dass die Sonnenbrillen nicht runterfallen. Und mehr noch: MATRIX
ist zugleich eine in sich geschlossene Erzählwelt, die sich aus dem Prinzip
selbstreferenzieller Wucherungen und Spaltungen entwickelt, es ist eine
Film-Trilogie, in deren Welt man sich, obwohl sie durchaus bedrohlich ist
und gefährlich sowieso, für eine geraume Zeit »zu Hause« fühlen kann (eher
jedenfalls als zu Hause), und es ist eine offene Filmwelt, die man sozusagen
unendlich »lesen«, interpretieren und diskutieren kann."
(Georg Seelen, Die Matrix entschlüsselt).

Assessment and permitted materials

Prüfungsimmanent.

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen:
- Intensive und detaillierte Kenntnis von THE MATRIX und THE MATRIX RELOADED.
- Persönliche Anwesenheit in der ersten Einheit.
- rechtzeitige Abgabe und positive Bewertung der Aufgaben, die als Vorbereitung auf die erste Einheit zu erbringen sind. Deadline DIENSTAG 08.Oktober, 12 Uhr Mittags, High Noon.
- rechtzeitige Abgabe und positive Bewertung aller (!) Aufgaben in Moodle entsprechend den terminlichen, technischen und organisatorischen Vorgaben.
- Mindestens 1 eigene Präsentation, die positiv bewertet wurde
- max. 1 ärztlich (etc.) entschuldigte Fehlstunde. Keine unentschuldigten Fehlstunden.
Pflicht-Anwesenheit: Montag 21. Oktober, von 17:00 (pünktlich) bis 23:00 im METRO - KINO.
Beurteilungsmaßstab / Gewichtung
30 % schriftliche Aufgaben
30 % eigene Präsentationen, in denen prinzipielle Einsichten aus der Sekundärliteratur (siehe unten) analytisch angewendet werden.
30 % Aktive Mitarbeit
10 % besonderes Engagement etwa in der Organisation / Koordination von Gruppenarbeiten bzw. besondere inhaltliche Geistesblitze.

Examination topics

Prüfungsimmanent.

Reading list

Georg Seeßlen, Die MATRIX entschlüsselt.
Glenn Yeffeth (Ed.), Taking the Red Pill: Science, Philosophy and Religion in THE MATRIX.
Slavoj Zizek, The Matrix or The Two Sides of Perversion (PFLICHTLEKTÜRE)

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:20