Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

170502 UE "And the world’s your oyster. So swallow it!" (2021W)

Theorizing Underground Cinema

Continuous assessment of course work
ON-SITE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 11.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Monday 18.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Monday 08.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Monday 15.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Monday 22.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Monday 29.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Monday 06.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Monday 13.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Monday 10.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Monday 17.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Monday 24.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde
Monday 31.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum 1 2H316 UZA II Rotunde

Information

Aims, contents and method of the course

Als Kenneth Angers erster Kinofilm FIREWORKS 1947 im legendären Coronet Theater in Los Angeles uraufgeführt wird, markiert dieses Ereignis einen elektrisierenden Leuchtpfeil in der Inszenierungs- und Aufführungspraxis widerständiger Filme, die subkulturelle Lebensrealitäten am Mainstream vorbei inszenieren. Dementsprechend sind die Bedingungen, unter denen Underground-Movies produziert werden, geprägt von zumindest drei entscheidenden Merkmalen, die ineinander verkettet sind: lächerlich kleine Budgets, schnelles Herstellungstempo,gemeinschaftliches Arbeiten im intimen Kreise der Community. Subkulturell geprägt entsteht auf diese Weise ein Kino, das die Synth-Klaviatur abseitiger Codes virtuos beherrscht und sie in eine unverwechselbare Ästhetik des Widerständigen umwandelt. Das Kino des Underground ist gleichermaßen explizit und verblümt, auf jeden Fall deviant, es möchte nicht gefallen, sondern leidenschaftlich geliebt werden.

Die Auseinandersetzung mit einschlägigen Theorien zu den vielfältigen Ästhetiken des Underground-Kinos und die Analyse exzessiver Filmbeispiele soll dazu dienen, sich den politisch-poetischen Dimensionen dieser abseitigen Spielart des Kinos anzunähern.

Assessment and permitted materials

schriftliche Übungen (80 %), Beteiligung an den Diskussionen in der LV (20 %)

Die Lehrveranstaltung wird bis auf coronabedingten Widerruf in Präsenz abgehalten.

Minimum requirements and assessment criteria

positiv absolvierte STEOP, Interesse am Thema

ACHTUNG!: Die Teilnahme an der ersten LV-Einheit ist obligatorisch!
Wenn Sie an der ersten LV-Einheit nicht teilnehmen, können Sie die LV nicht besuchen.

Examination topics

Inhalt der LV

Reading list

wird mit Beginn der LV in Moodle verfügbar sein

Association in the course directory

Last modified: Tu 05.10.2021 16:09