Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

180088 SE The concept of God in modern philosophy (2020W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes

January 07. to 10. 2021


Information

Aims, contents and method of the course

Ziel ist es, das Verständnis der Verschiedenheit der Gottesbegriffe dieses Zeitraums und ihren Bezug zu einander verständlich zu machen. Den Studierenden werden vorweg meist kürzere Abschnitte von Philosophen (Cusanus, Descartes, Kant, Hegel
Nietzsche, Heidegger und Wittgenstein) benannt. Die Lektüre dieser Abschnitte soll uns alle bereitmachen zu einem Gespräch untereinander und der Diskussion dieser unterschiedlichen Meinungen und Thesen, sowie deren Begründung

Assessment and permitted materials

Die Leistungskontrolle erfolgt im Nachvollziehen von deren Fragestellungen und der gemeinsamen Überprüfungen von deren Darstellung und Argumenten, desgleichen aber auch mittels einer schriftlichen Arbeit zum Thema des Seminars. Jeder der Teilnehmer/innen kann sich in der Ausarbeitung eines Problemkreises oder der Interpretation der Überlegungen, eines der genannten Philosophen, seinen eigenen Schwerpunkt aussuchen.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Mindestanforderung ist eine bloße aber korrekte Darstellung der behandelten Texte und Problemstellungen. Eine Interpretation., sei diese nun kritisch oder nicht, die die Gründe ihres Urteils auch zu belegen weiß, wäre natürlich ein Optimum.

Examination topics

Die Überlegungen aber auch die Kritik an einzelnen Positionen stehen somit zu Überprüfung.

Reading list

Sekundärliteratur wird während des Seminars genannt.
Die verwendeten Originaltexte werden nach Möglichkeit in der Bibliothek des Philosophischen Instituts aufgelegt.

Association in the course directory

Last modified: Su 20.09.2020 18:48