Universität Wien
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

180094 SE Philosophy and Old Testament (2021W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work
REMOTE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

  • Wednesday 13.10. 15:00 - 16:30 Digital
  • Wednesday 20.10. 15:00 - 16:30 Digital
  • Wednesday 27.10. 15:00 - 16:30 Digital
  • Wednesday 03.11. 15:00 - 16:30 Digital
  • Wednesday 10.11. 15:00 - 16:30 Digital
  • Wednesday 17.11. 15:00 - 16:30 Digital
  • Wednesday 24.11. 15:00 - 16:30 Digital
  • Wednesday 01.12. 15:00 - 16:30 Digital
  • Wednesday 15.12. 15:00 - 16:30 Digital
  • Wednesday 12.01. 15:00 - 16:30 Digital
  • Wednesday 19.01. 15:00 - 16:30 Digital
  • Wednesday 26.01. 15:00 - 16:30 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Teaser: Ist Abraham, wenn er bereit ist seinen Sohn Isaak zu opfern, einfach nur ein potentieller Mörder (Kant) oder kann er als "Glaubensritter" gefeiert werden (Kierkegaard)? Ist der leidende Hiob ein Fall für die Theodizee? Wie und von wo kommt das Seeungeheuer Leviathan in Hobbes' politische Philosophie? Ist es Philosophie, wenn jemand Geschichten mit ethischer Botschaft erzählt oder wenn jemand - wie Kohelet - über Weisheit spricht?

Das Seminar wird inhaltlich zwei Teile haben: Der erste wird sich mit konkreten Beispielen - potentiell - philosophischer Zugangsweisen zum und im Alten Testament beschäftigen. Der zweite geht der grundsätzlichen Frage nach, ob und in welchem Sinn sich im Alten Testament tatsächlich Philosophie findet.

Assessment and permitted materials

- Referat und schriftliche Ausarbeitung (vollständiger Text oder Slides)
- Seminararbeit
- Wortmeldungen zu den Inhalten im Seminar
- Anwesenheit in (mind.) 8 Einheiten

Das Referatsthema kann, muss aber nicht das Thema der Seminararbeit sei.

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen: Für den Erwerb einer positiven Note sind Referat, schriftliche Ausarbeitung davon, Wortmeldungen zu den Inhalten in mindestens 5 Sitzungen, Anwesenheit in (mind.) 8 Sitzungen und Seminararbeit erforderlich.

Beurteilungsmaßstab:
Die Note setzt sich zusammen aus: 70 Punkte Seminararbeit, 30 Punkte Referat inkl. schriftliche Ausarbeitung (Wortmeldungen und Anwesenheiten sind eine notwendige Bedingung für die positive Absolvierung des Seminars, fließen aber nicht in die Note ein)
Notenschlüssel:
1 (sehr gut) 100-90 Punkte
2 (gut) 89-81 Punkte
3 (befriedigend) 80-71 Punkte
4 (genügend) 70-60 Punkte
5 (nicht genügend) 59-0 Punkte

Examination topics

Reading list

Sie können Ihr Referatsthema aus der auf moodle vorhandenen Literatur wählen oder sich davon unabhängig Thema+Literatur suchen. Für die Verfassung der Seminararbeit ist eine eigenständige Literaturrecherche erforderlich.

Beispiel-Literatur:
Gericke: Is there Philosophy in the Hebrew Bible? (Aufsatz 2014)
Gericke: The Hebrew Bible and Philosophy of Religion (Buch 2012)
Glouberman: "I am". Monotheism and the Philosophy of the Bible
Hazony: The Philosophy of Hebrew Scripture
Kierkegaard: Furcht und Zittern
Lawrence M. Wills: Philosophical Discourse in the Book of Judith? (Aufsatz)

Association in the course directory

Last modified: Fr 12.05.2023 00:18