Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

180180 FS Politics of Truth (2019W)

10.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Weitere Termine:
Freitag 13.12.2019 13:30-19:00 Uhr, HS 3D

Friday 11.10. 09:45 - 13:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Friday 08.11. 09:45 - 20:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Friday 15.11. 09:45 - 20:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Thursday 12.12. 08:00 - 20:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien
Friday 17.01. 16:30 - 19:00 Hörsaal 3C, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/3. Stock, 1010 Wien

Information

Aims, contents and method of the course

Von Arendts wirkmächtigem Essay "Wahrheit und Politik" bis hin zu den gegenwärtigen gesellschaftspolitischen Herausforderungen in einem vermeintlich ‚postfaktischen Zeitalter‘ ist das Verhältnis von Wahrheit und Politik Gegenstand kontrovers geführter Debatten. Ziel des Forschungsseminars ist es, das komplexe Spannungsfeld von Wahrheit, Demokratie und Politik sowohl in historischer als auch systematischer Perspektive auszuloten sowie für aktuelle philosophische Fragestellungen produktiv zu machen. Im Fokus stehen dabei unter anderem die Arbeiten von Arendt, Habermas, Foucault, Rancière, Badiou und Lefort.

Das Seminar ist als ein arbeitsintensives Forschungsseminar konzipiert. Im Zentrum steht daher – neben der gemeinsamen Diskussion im Seminar – die eigenständige wissenschaftliche Arbeit und Forschung. Ziel des Seminars ist die Studierenden mit den Gepflogenheiten und Praktiken des akademischen Diskurses bekanntzumachen. Dazu gehört die Konzeption und Ausarbeitung eines Vortrages, der im Rahmen eines gemeinsamen Studierenden-Workshops präsentiert wird. Teil des Seminars ist darüber hinaus die aktive Teilnahme an einem ExpertInnen-Workshop am 13.12.2019 zu derselben Thematik. Abgeschlossen wird das Seminar mit einer schriftlichen Arbeit, die den üblichen Standards eines Zeitschriftenartikels genügt und prinzipiell für die Publikation geeignet ist.

Assessment and permitted materials

1) Anwesenheit und aktive Mitarbeit (10%)
2) Online-Kommentare auf Moodle (15%)
3) Impulsreferat (15%)
3) Workshop-Präsentation (20%)
4) Schriftliche Arbeit entsprechend den Standards eines Zeitschriftenartikels (40%)

Minimum requirements and assessment criteria

Workshop-Präsentation, Teilnahme am ExpertenInnen-Workshop (13.12.2019) und Abgabe der schriftlichen Arbeit sind für eine positive Beurteilung zwingend.

Mit der Anmeldung zu dieser Lehrveranstaltung stimmen Sie zu, dass die automatisierte Plagiatsprüfungs-Software Turnitin alle von Ihnen im moodle eingereichten schriftlichen Teilleistungen prüft.

Examination topics

s.o.

Reading list

wird noch bekannt gegeben
einführend:
Arendt, Hannah: Wahrheit und Lüge in der Politik. Zwei Essays. München: Piper 2013.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:21