Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

180195 SE Concepts of Culture (2010W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 18 - Philosophie
Continuous assessment of course work

Beginn 13.10, 27.10., 3.11., 17.11, 1.12., 15.12., 12.1., 19.1.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 13.10. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Wednesday 27.10. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Wednesday 10.11. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Wednesday 24.11. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien
Wednesday 19.01. 14:00 - 17:00 Hörsaal 2G, NIG Universitätsstraße 7/Stg. II/2.Stock, 1010 Wien

Information

Aims, contents and method of the course

Angesichts der Rede von einem "cultural turn" in Wissenschaft und Politik, von Ansätzen des Multikulturalismus als Philosophie und Politik und gleichzeitigen Kulturkampfparolen soll in diesem Seminar dem Begriff von Kultur philosophisch auf den Grund gegangen werden.
Was wird gegenwärtig unter Kultur verstanden? Was bedeutet die Wende zur Kultur, durch die Kultur nun im Plural - als Unterschiede zwischen Kulturen - verstanden wird. Von welchen Kulturbegriffen gehen die gegenwärtig dominanten Diskurse aus und welche alternativen Konzepte stehen zur Debatte?

Assessment and permitted materials

Art der Leistungskontrolle: Pflichtlektüre; Referate, ausgearbeitet in Kleingruppen; Verfassen von Textkommentaren bzw. Essays zu den jeweiligen Einheiten

Minimum requirements and assessment criteria

- die (philosophie)historische Dimension der Kulturbegriffe herauszustreichen
- gegenwärtige Kulturbegriffe herauszuarbeiten und kritisch zu hinterfragen
- Versuche anzustellen, das Kulturelle neu zu denken und solcherart neue Konzeptualisierungen gegen essentialistische, universalistische wie relativistische Begriffe von Kultur zu wenden.

Examination topics

Reading list

Konersmann, Ralf (Hg.): Kulturphilosophie, Leipzig 1996
Max Horkheimer/Theodor W. Adorno: Dialektik der Aufklärung, Frankfurt/M. 1968.
Durkheim, Emile: Die elementaren Formen des religiösen Lebens, Frankfurt/M. 1981
Eagleton, Terry: Was ist Kultur? Eine Einführung, München 2001
Müller-Funk. Wolfgang: Kulturtheorie. Eine Einführung, Tübingen 2006
Hall, Stuart: Rassismus und kulturelle Identität. Ausgewählte Schriften, Bd. 2, Hamburg 1994.
Bhabha, Homi K.: Die Verortung der Kultur, Tübingen 2000
Bronfen, Elisabeth/Marius, Benjamin/Steffen, Therese (Hrsg.): Hybride Kulturen. Beiträge zur anglo-amerikanischen Mulitkulturalismusdebatte, Tübingen 1997
Bennett, Tony (Hg.): Culture, in: New Keywords: A Revised Vocabulary of Culture and Society, Malden 2005
Taylor, Charles: Multikulturalismus und die Politik der Anerkennung, Frankfurt/M. 1993

Association in the course directory

BA M 8.1, § 4.2.4

Last modified: Mo 07.09.2020 15:36