Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

210111 VO M1b: Introduction into Political Science (2020S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft


Liebe Studierende!

Die Planung der Vor-Ort-Prüfungen ist weitgehend abgeschlossen.
Die vorgesehenen Prüfungstage finden Sie unten. Details zu Zeitpunkt, Ort und Corona-bedingten Vorsichtsmaßnahmen werden noch bekannt gegeben. Bitte beachten Sie die Informationen bei der Lehrveranstaltungsbeschreibung.
Danke für Ihre Geduld!

Nicht-prüfungsimmanente (n-pi) Lehrveranstaltung. Eine Anmeldung über u:space ist erforderlich. Mit der Anmeldung werden Sie automatisch für die entsprechende Moodle-Plattform freigeschaltet. Vorlesungen unterliegen keinen Zugangsbeschränkungen.

VO-Prüfungstermine erfordern eine gesonderte Anmeldung.
Schummelversuche und erschlichene Prüfungsleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis).

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 19.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 26.03. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 02.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 23.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 30.04. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 07.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 14.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 28.05. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 04.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 18.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7
Thursday 25.06. 15:00 - 16:30 Hörsaal 42 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 7

Information

Aims, contents and method of the course

Diese Ringvorlesung bietet einen Überblick über Forschung und Forschungsprojekte an der Universität Wien. In der M1b-Vorlesung werden Forschungsfragen und –ergebnisse zu Themen aus vier verschiedenen Spezialisierungsbereichen behandelt: Europäische Union und Europäisierung (M5), Österreichische Politik (M6), Staatstätigkeit, Policy- und Governanceanalysen (M7) und Osteuropastudien (M9). Vortragende sind Univ.-Prof.in Dr.in Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Sieglinde Rosenberger, Univ.-Prof. Dr. Patrick Müller, Mag. Mag. Dr. Laurenz Ennser-Jedenastik, Dr.in Christina Plank, Dr. Tobias Spöri

Jede Einheit beschäftigt sich mit einem Forschungsfeld. Den Studierenden werden die wesentlichen Forschungsfragen wie auch die Forschungsergebnisse (und –lücken) in diesem Bereich nähergebracht. Außerdem werden konkrete Forschungsprojekte an der Universität Wien und deren Ergebnisse vorgestellt. Ideal ist auch eine Vorschau auf Spezialisierungsseminare in den kommenden Semestern (soweit bekannt).

Assessment and permitted materials

Vorlesungsprüfung (Multiple Choice) mit 60 Minuten Arbeitszeit, Präsenzprüfung. In dieser Zeit sind 20 MC-Fragen zu beantworten.
Als Hilfsmittel sind Wörterbücher erlaubt.

Weitere Informationen zur Klausur entnehmen Sie bitte den Ankündigungen auf Moodle und den Mails nach erfolgreicher Anmeldung.

Minimum requirements and assessment criteria

Positive Absolvierung der Vorlesungsprüfung. Für das Bestehen der Prüfung ist eine eingehende Lektüre der Texte sowie Folien notwendig.
Pro Frage wird ein Punkt vergeben; es gibt Teilpunkte bei richtigen Teilantworten und Punkteabzug bei falsch gewählten Teilantworten. Die Anzahl der richtigen Teilantworten wird in Klammern am Ende der Frage angegeben sein. Zur positiven Beurteilung müssen mindestens die Hälfte aller Punkte (10 von insgesamt 20 möglichen Punkten) erreicht werden.

Notenspiegel:

100,00 % 87,00 % 1
86,99 % 75,00 % 2
74,99 % 63,00 % 3
62,99 % 50,00 % 4
49,99 % 0,00 % 5

Examination topics

Prüfungsrelevant sind die in der Vorlesung vermittelten Inhalte inklusive der Folien, der Texte, und soweit vorhanden der Audiodateien, die den Einheiten zugrunde liegen. Zu jeder Einheit gibt es einen bis zwei Texte. Ein Grundlagentext (ca. 20 Seiten) bietet einen Überblick über die Forschungsfragen und –ergebnisse des jeweiligen Forschungsfeldes. Der Anwendungstext (ca. 20 Seiten) zeigt anhand eines konkreten Beispiels, wie Forschung in der Praxis funktioniert.

Reading list

Ágh, Attila (2015) De-Europeanization and De-Democratization trends in ECE: From the Potemkin Democracy to the elected autocracy in Hungary. In: Journal of Comparative Politics 8 (2), 4-26.

Ansolabehere, Stephen (2006) Voters, Candidates, and Parties. In: Oxford Handbook of Political Economy, ed. B. R. Weingast and D. A. Wittman. Oxford: Oxford University Press.

Bulmer, Simon (2008) Theorizing Europeanization. In: Graziano, Paolo/Vink, Maarten P. (Ed.) Europeanization. New Research Agendas. London: Palgrave, 46-58.

Börzel, Tanja (2002) Pace-Setting, Foot-Dragging, and Fence-Sitting: Member State Responses to Europeanization. In: JCMS 40 (2), 193-214.

Carothers, Thomas (2002) The end of the transition paradigm. In: Journal of Democracy 13 (1), 5 – 21.

Deth, Jan (2011): Politische Partizipation, in: Kaina, Viktoria; Römmele, Andrea (Hrsg.) Politische Soziologie, Wiesbaden, 141-161.

Ecker, Alejandro, and Thomas M. Meyer (2020) Coalition bargaining duration in multiparty democracies. In: British Journal of Political Science, 1 - 20.

Meyer, Thomas M., and Markus Wagner (2016) Issue engagement in election campaigns: the impact of electoral incentives and organizational constraints. In: Political Science Research and Methods 4 (3), 555-571.

Müller, Patrick (2011) The Europeanization of Germany's Foreign Policy toward the Israeli–Palestinian Conflict: Between Adaptation to the EU and National Projection. In: Mediterranean Politics 16 (3), 385-403.

Plank, Christina (2016) The agrofuels project in Ukraine: How the oligarchs and the EU foster agrarian injustice. In: Pichler, M; Staritz, C; Küblböck, K; Plank, C; Raza, W; Ruiz Peyré, F (Eds.) Fairness and Justice in Natural Resource Politics. London: Routledge, 218-236.

Segert, Dieter (2018) The dissolution of the Soviet Union and its consequences, in: Jaitner, Felix/Olteanu, Tina/Spöri, Tobias (Ed.) Crises in the Post-Soviet Space. From the dissolution of the Soviet Union to the conflict in Ukraine. New York: Routledge, 17 – 37.

Schmidt, Matthias (2019) Politische Ökologie des Postsozialismus. In: Geographica Helvetica 71, 259-270.

Stadlmair, J. (2018): “Demokratische Mitbestimmung von Fremden aus politikwissenschaftlicher Perspektive.“ In: Salzburger Landtag/Weiser, Katharina (Hrsg.): Demokratische Zukunft der (Salzburger) Landesgesetzgebung – Festschrift 100 Jahre Erste Republik, Wien: Jan Sramek Verlag, 121–155.

Strøm, Kaare, and Benjamin Nyblade (2007) Coalition Theory and Government Formation. In: The Oxford Handbook of Comparative Politics, ed. C. Boix and S. C. Stokes. Oxford: Oxford University Press.

Tonra, Ben (2015) Europeanization. In: Jorgensen, K.E./Aarstad, A.K./Drieskens, E./Laatikainen, K./Tonra, B. (Ed.) SAGE Handbook of European Foreign Policy. Thousand Oaks: SAGE Publications, 182-195.

Tonra, Ben (2018) Europeanisation and De-Europeanisation of EU Member State Foreign policies: Mirror Image or Discrete Phenomenon?

Tsardanidis, Charalambos (2015) Greek Foreign Policy: the De-Europeanisation Impact of the Economic Crisis. In: Stavridis,Stelios/Tsardanidis,Charalampos/Christou,George (Ed.) Crisis and De-Europeanization, 59-81.

Wodak, R. (2018). Vom Rand in die Mitte – „Schamlose Normalisierung“. Politische Vierteljahresschrift 59, 323-335.

Association in the course directory

Last modified: Th 05.11.2020 16:49