Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

210139 SE M13: Seminar for MA (2018W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

A registration via u:space during the registration phase is required. Late registrations are NOT possible.
Students who miss the first lesson without prior notification will lose their seat in the course.

Follow the principles of good scientific practice.

The course instructor may invite students to an oral exam about the student’s written contributions in the course. Plagiarized contributions have the consequence that the course won’t be graded (instead the course will be marked with an ‘X’ in the transcript of records).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Tuesday 23.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Tuesday 30.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Tuesday 13.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Tuesday 20.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Tuesday 27.11. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Tuesday 04.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Tuesday 11.12. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Tuesday 08.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Tuesday 15.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Tuesday 22.01. 15:00 - 16:30 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Im Master-/Diss Seminar werden Konzepte, Kapitel und Ergebnisse der Masterarbeiten vorgestellt, Kommentare gegeben und eingehend hinsichtlich Fragestellungen, analytischer und methodischer Herangehensweisen (Forschungsdesigns) besprochen. Begleitend dazu werden politikwissenschaftliche Grundlagenliteratur, die für die Entwicklung von Konzepten und für das Verfassen von Master- und Dissertationen wesentlich unterstützend sind, zusammengefasst vorgetragen und in Hinblick auf die eigenen Arbeiten diskutiert. Im Seminar werden Arbeiten präsentiert, die unmittelbar vor der Fertigstellung stehen, um im Vorfeld bereits Erfahrungen mit der Situation der Defensio zu sammeln.
Außerdem finden themenrelevante Gastvorträge statt, die besucht und anschließend, auf der Grundlage von Protokollen, im Seminar besprochen werden.

Assessment and permitted materials

- eine Konzeptpräsentation bzw. Ergebnispräsentation

- zwei schriftliche Kommentare (je ca. 1 Seite) zu den Präsentationen der anderen TeilnehmerInnen

- Protokoll zu einem Gastvortrag

Minimum requirements and assessment criteria

Positive Beurteilung in allen drei Leistungsdimensionen.

Präsentation: 60%
Kommentar: 20%
Protokoll: 20%

Examination topics

Auseinandersetzung mit eigener MA-Arbeit, spezifischer Literatur sowie der Basisliteratur des Kurses.

Reading list

(Auswahl)
Ausschnitte aus:

Halperin, Sandra & Oliver Heath (2012). Political Research. Methods and Practical Skills. Oxford.

Hancké, Bob (2008). Intelligent research design. A guide for beginning researchers in the social sciences. Manuscript, LSE.
http://www.lse.ac.uk/collections/europeanInstitute/raw/StaffPages/hancke.htm

Schlichte, Klaus (2005). Einführung in die Arbeitstechniken der Politikwissenschaft. VS Verlag der Sozialwissenschaften UTB, Wiesbaden.

Schöneck, Nadine (2012). Die Doktorarbeit konzipieren, oder: die Erstellung eines Exposés. In: Nadine M. Schöneck, Georg Wenzelburger, Frieder Wolf: Promotionsratgeber Soziologie. Springer VS Verlag für Sozialwissenschaften (Wiesbaden), S.102-139.

Association in the course directory

Last modified: Fr 22.02.2019 12:48