Universität Wien FIND

210141 SE M13: Seminar for MA (2019W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 21 - Politikwissenschaft
Continuous assessment of course work

Eine Anmeldung über u:space innerhalb der Anmeldephase ist erforderlich! Eine nachträgliche Anmeldung ist NICHT möglich.
Studierende, die der ersten Einheit unentschuldigt fern bleiben, verlieren ihren Platz in der Lehrveranstaltung.

Beachten Sie die Standards guter wissenschaftlicher Praxis.

Die Lehrveranstaltungsleitung kann Studierende zu einem notenrelevanten Gespräch über erbrachte Teilleistungen einladen.
Plagiierte und erschlichene Teilleistungen führen zur Nichtbewertung der Lehrveranstaltung (Eintragung eines 'X' im Sammelzeugnis). Ab WS 2018 kommt die Plagiatssoftware (‘Turnitin') bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen zum Einsatz.

Moodle; Mo 21.10. 11:30-13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock

Registration/Deregistration

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Termine (siehe Liste oben): Die letzte LV-Einheit findet am 20.1.2020 statt (am 27.1. findet die LV nicht statt).

Die LV hat prüfungsimmanenten Charakter.

Wichtige Information: In dieser LV kommt die Plagiatssoftware ''Turnitin' zum Einsatz.

Monday 07.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 14.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 28.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 04.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 11.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 18.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 25.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 02.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 09.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 16.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 13.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 20.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock
Monday 27.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (S1), NIG 2. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Das Masterseminar dient der Vorbereitung und Umsetzung der Masterarbeit.

Die Fortschritte der Masterarbeit werden im Seminar im Plenum präsentiert und diskutiert.

Ziel ist es, dabei im Laufe des Semesters das Thema der Arbeit zu präzisieren, (eine) umsetzbare Forschungsfrage(n) zu entwickeln, passende Theorien zur Bearbeitung der Fragestellung zu finden, Material und Methoden zu wählen und schließlich die Analyse der Masterarbeit durchzuführen.

Die Ziele der LV
#Besprechung grundlegender Aspekte des Durchführens politikwissenschaftlicher Arbeiten
#Praktisches Umsetzen im Kontext des eigenen Forschungsprozesses (Durchführung der Datensammlung, Literaturrecherche etc. für die Masterarbeit)
#Begleitung des gesamten Recherche- wie auch Schreibprozesses (Feedback in Form von schriftlichen Kommentaren wie auch in mündlichen Gesprächen zum Fortschritt, zu Problemen etc.)

Im Seminar werden die einzelnen Arbeitsschritte diskutiert und von den Peers im Seminar wie auch von der Seminarleiterin kommentiert.

Im Laufe des Semesters werden zudem Fragen zu den Formalia der Masterarbeit wie auch der Masterprüfung geklärt.

Methoden der LV sind die Präsentation des Fortschritts der Masterarbeit (schriftliche Vorabsendung von Text(teile/passage)n bzw. Ideen sowie ppt-Kurzpräsentation im Plenum) wie auch fortlaufendes und wiederholtes Kommentierung durch die Seminarleiterin (und punktuelles Kommentieren durch die Peers in der LV).

Assessment and permitted materials

Präsentation des Stands der Masterarbeit, Diskussionsteilnahme im Seminar, Einzelgespräche mit der Seminarleiterin.

Minimum requirements and assessment criteria

Präsentation des Standes/Fortschritts der Masterarbeit (schriftlich vorab und ppt-Kurzpräsentation im Plenum): 60 %

Diskussionsteilnahme im Seminar: 40 %

Examination topics

Kein Prüfungsstoff (das Ziel der LV ist ja die Abgabe der Masterarbeit selbst)

Reading list

Empfohlene (aber nicht verpflichtend zu lesende) Literatur für das Verfassen der Masterarbeit:

Booth, Wayne C., Colomb, Gregory G. and Joseph M. Williams (2003). The Craft of Research. The University of Chicago Press: Chicago & London.

Eco, Umberto (2010). Wie man eine wissenschaftliche Abschlussarbeit schreibt. Doktor-, Diplom- und Magisterarbeit in den Geistes- und Sozialwissenschaften. 13. Auflage, UTB/facultas wuv Wien.

Kruse, Otto (2000). Keine Angst vor dem leeren Blatt: Ohne Schreibblockaden durchs Studium. Campus Verlag: Frankfurt/Main.

Wolfsberger, Judith (2010). Frei geschrieben: Mut, Freiheit und Strategie für wissenschaftliche Abschlussarbeiten. UTB: Stuttgart.

Association in the course directory

Last modified: Mo 22.07.2019 13:47