Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

220021 SE MASTER: SE MASE Master Seminar (2020W)

Continuous assessment of course work

Summary

1 Götzenbrucker , Moodle
2 Steininger , Moodle
3 Einwiller , Moodle
4 Hanusch , Moodle
5 Herczeg , Moodle
6 Wippersberg , Moodle

Registration/Deregistration

Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

max. 15 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Präsenztermine der Gesamatgruppe oder kleinerer Gruppen, Coronabedingt auch Bledned Leatning möglich.

Tuesday 20.10. 11:30 - 14:30 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 03.11. 11:30 - 14:30 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 17.11. 11:30 - 14:30 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 01.12. 11:30 - 14:30 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 12.01. 11:30 - 14:30 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 26.01. 11:30 - 14:30 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

Vorbereitung für die Masterarbeit bevorzugt in den Themengebieten:
Medieninnovationen, Medienwandel & Technikfolgen
STS (Science & Technology Studies)

Assessment and permitted materials

Erfolgreiche Konzepterstellung für die Masterarbeit;
auf Basis von aktuellster Literatur (internationalem Forschungsstand) und adäquater theoretischer Rahmung.
Methoden der Umsetzung der Forschungsidee sollen festgelegt und Erhebungsinstrumente ausgearbeitet werden.
Schwerpunkt sind qualitative und relationale Methoden (Interview, Beobachtung, Gruppendiskussion, Bildanalyse, Netzwerkforschung, qualitative Inhaltsanalyse, Diskursanalyse)

Minimum requirements and assessment criteria

Präsenzveranstaltung sofern möglich, alternativ MIX/blended learning: gemeinsame Sitzungen in BigBlueButton wobei Termine von den Studierenden auch selbstverantwortet ausgeschrieben und organisiert werden.
MOODLE dient als Homebase aller Aktivitäten, alternative Plattformen der Kommunikation werden in der Gruppe besprochen.

Anwesenheit prinzipiell erforderlich.
Notenskala von 1-5

Examination topics

Gemeinsame Diskussion der Forschungsideen, Präsentatioonen und Peer Review Verfahren.
Konzeptabgabe bis 15.2.2021

Reading list

Wird in der LV bekanntgegeben

Group 2

max. 15 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 14.10. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 21.10. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 28.10. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 04.11. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 11.11. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 18.11. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 25.11. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 02.12. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 09.12. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 16.12. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 13.01. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 20.01. 11:30 - 13:00 Digital
Wednesday 27.01. 11:30 - 13:00 Digital

Aims, contents and method of the course

Von der Forschungsidee zum Forschungskonzept. Zentrale Schritte jeder wissenschaftlichen Arbeit sind eine klare Definition des Untersuchungsgegenstandes, die Entwicklung problemorientierter Fragestellungen (unter Rekurs auf einschlägige theoretische Kontexte) und ein reflektiertes methodisches Vorgehen.

Entwickelt werden Konzepte für die Bereiche Medienökonomie, Medienpolitik, Wissenschaftstheorie, Kommunikations- und Medientheorie (hier insb. Medien-strukturen, -organisationen und -institutionen).

Ziel des Masterseminars ist es, ein fundiertes Forschungskonzept für eine Magister-Arbeit zu entwickeln. Das Seminar ist die Grundlage, um im darauffolgenden Semester ein konkretes Thema für eine Magisterarbeit einreichen sowie das Vorhaben dann auch durchführen zu können.

Die Lehrveranstaltung wird als digitale Lehrveranstaltung abgehalten. Es gibt (a) synchrone Kontaktstunden (über Collaborate) und (b) asynchrone Arbeitsphasen.

Assessment and permitted materials

Papiere zu den einzelnen Schritten der Konzepterstellung, aktive Mitarbeit, fristgerechte Abgabe des Konzepts. Regelmäßige Teilnahme an den synchronen Kontaktstunden (Darlegung, wie Anmerkungen aufgegriffen wurden), Übernahme der oben genannten Aufgaben.

Minimum requirements and assessment criteria

fristgerechte Erledigung der Leistungen, fristgerechte Abgabe des Konzepts.

Leistungen Seminar: 50%
Konzept: 50%

Examination topics

-

Reading list

-

Group 3

max. 15 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die Lehre wird online abgehalten. Die Einheiten finden mittels Jitsi oder Collaborate statt. Der genaue Ablauf wird in der ersten Einheit bekannt gegeben.

Wednesday 14.10. 15:00 - 18:00 Digital
Wednesday 28.10. 15:00 - 18:00 Digital
Wednesday 18.11. 15:00 - 18:00 Digital
Wednesday 02.12. 15:00 - 18:00 Digital
Wednesday 16.12. 15:00 - 18:00 Digital
Wednesday 13.01. 15:00 - 18:00 Digital
Wednesday 20.01. 15:00 - 18:00 Digital

Aims, contents and method of the course

Im Rahmen des Seminars werden die Konzepte für die Masterarbeit in PR Forschung erarbeitet, präsentiert und diskutiert.
Die Schwerpunktthemen, zu denen das Konzept verfasst werden muss, sind:
• Management von Kommunikationsinhalten und Themen, Content Marketing
• Konfliktmanagement und Krisenkommunikation
• Beschwerden und Beschwerdemanagement
• Electronic Word-of-Mouth und Social Media Kommunikation
• PR Ethik
• CSR-Kommunikation
• Diversity Kommunikation
• Mitarbeiterkommunikation

Die Lehre wird online abgehalten. Die Einheiten finden mittels Jitsi oder Collaborate statt. Der genaue Ablauf wird in der ersten Einheit bekannt gegeben.

Assessment and permitted materials

Konzept für die Masterarbeit

Minimum requirements and assessment criteria

Regelmäßige Anwesenheit, Präsentation des Konzepts für die Masterarbeit, Konzept für die Masterarbeit

Examination topics

Entwicklung eines Konzepts für die Masterarbeit

Reading list

Startliteratur zu den verschiedenen Themenfeldern wird in der LV bekannt gegeben.

Group 4

max. 15 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wegen der derzeitigen COVID-19 Situation finden die Termine zur Zeit alle Online statt.

Monday 12.10. 13:15 - 16:15 Digital
Monday 16.11. 13:15 - 16:15 Digital
Monday 30.11. 13:15 - 16:15 Digital
Monday 14.12. 13:15 - 16:15 Digital
Monday 11.01. 13:15 - 16:15 Digital
Monday 25.01. 13:15 - 16:15 Digital

Aims, contents and method of the course

Dieses Seminar richtet sich an Studierende die ihre Masterarbeit im Bereich der Journalismusforschung verfassen möchten. Ausschlaggebend für die Wahl dieses Seminars sollte ausschließlich (!) das Interesse für dieses Themenfeld sein.

Aufgrund von Covid-19 werden alle Einheiten dieses Semester ausschließlich digital stattfinden.

Assessment and permitted materials

Abgabe eines schriftlichen Konzepts zur Masterarbeit im Bereich Journalismusforschung, aktive Mitarbeit bei Diskussionen (auch online), Präsentationen einzelner Arbeitsabschnitte, Peer-review der Präsentationen anderer Studierender

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit (1x Fehlen ist gestattet), Abgabe der Seminararbeit, Abhaltung von zwei Referaten

1. Aktive Mitarbeit bei Diskussionen (10%)
2. Präsentationen und Peer-review Feedback in der LV (20%)
3. Schriftliches Konzept für eine empirisch angelegte Magisterarbeit in der Journalismusforschung (70%)

Benotungsskala:
1 (Sehr gut): 87 - 100%
2 (Gut): 75 - 86,99%
3 (Befriedigend): 63 - 74,99%
4 (Ausreichend): 50 - 62,99%
5 (Ungenügend): 00 - 49,99%

Reading list

Franklin, Bob & Eldridge II , Scott A. (Hrsg.) (2017): The Routledge Companion to Digital Journalism Studies. New York: Routledge.
Löffelholz, Martin & Rothenberger, Liane (Hrsg.) (2009): Handbuch Journalismustheorien.
Wiesbaden: Springer.
Meier, Klaus & Neuberger, Christoph (Hrsg.) (2016): Journalismusforschung. Stand und
Perspektiven. Baden-Baden: Nomos.
Wahl-Jorgensen, Karin & Hanitzsch, Thomas (Hrsg.) (2009). The handbook of journalism
studies. New York: Routledge.

Sowie weitere in der LV bekanntgegebene Literatur.

Group 5

max. 15 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die LV findet digital statt. Alle näheren Informationen dazu folgen. Die LVs werden via Collaborate abgehalten.

Tuesday 13.10. 13:15 - 16:15 Digital
Tuesday 27.10. 13:15 - 16:15 Digital
Tuesday 10.11. 13:15 - 16:15 Digital
Tuesday 24.11. 13:15 - 16:15 Digital
Tuesday 15.12. 13:15 - 16:15 Digital
Tuesday 19.01. 13:15 - 16:15 Digital

Aims, contents and method of the course

Vom Forschungsproblem zum wissenschaftlichen Konzept: Im Rahmen der LV entwickeln die Teilnehmer*innen ein wissenschaftliches Konzept für die Masterarbeit. In einzelnen abzugebenden Schritten wird das Konzept erarbeitet. Die einzelnen Arbeitsschritte werden in der LV intensiv diskutiert und reflektiert. Neben der Entwicklung des eigenen Konzeptes werden in der LV ausgewählte Texte besprochen. Dabei geht es vor allem um einen Diskurs über den Umgang mit Theorien und Methoden in der Kommunikationswissenschaft. Die LV ist als hybride LV konzipiert, d.h.: Aufgrund der momentanen Situation ist daran gedacht, dass immer ein Teil der Studierenden physisch anwesend sein wird, während der andere Teil online dabei sein wird. Die näheren Umsetzungsschritte werden noch bekanntgegeben. Auf jeden Fall wird es eine Kombination von Collaborate (Online-) und Präsenslehre geben.

Assessment and permitted materials

In den einzelnen LV-Einheiten sind selbstständig zu erarbeitende Übungsarbeiten abzugeben. Jede Übungsarbeit wird in der Einheit besprochen. Die einzelnen Übungen bestehen aus:
1. Übung: Erkenntnisinteresse
2. Übung: Literaturrecherche zum Thema (mind. 10 - 15 Werke)
3. Übung: Erster Theorie- und Forschungsstand zum gewählten Thema
4. Übung: Forschungsfragen und ev. Hypothesen
5. Übung: Operationalisierungen und ev. Methodendesign
6. Übung: Abgabe des Forschungs- bzw. Masterkonzeptes

Minimum requirements and assessment criteria

max. 1 Fehleinheit;
- Fristgerechte Abgabe aller Einzelleistungen sowie des abschließenden Forschungs- bzw. Masterkonzeptes.
Um positiv beurteilt zu werden, müssen alle Übungen und das Forschungs- bzw. Masterkonzept abgegeben und müssen alle Übungen positiv sein.
Neben der wissenschaftlichen Qualität der einzelnen Übungen wird auch die Steigerung der Leistungen der Studierenden während des Semesters berücksichtigt. D.h. es geht auch darum, dass ein "Lernerfolg" erzielt wird.

Examination topics

Die Folien und Literaturen, die auf Moodle zur Verfügung gestellt werden, dienen als Orientierungshilfe zur Erstellung des Konzepts.

Reading list

Neckel, Sighard/Mijic, Ana/von Scheve, Christian/ Titton, Monica (Hg.) (2010): Sternstunden der Soziologie. Wegweisende Theoriemodelle des soziologischen Denkens. Frankfurt/Main: Campus.

Group 6

max. 15 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 06.10. 16:30 - 19:30 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 13.10. 16:30 - 19:30 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 20.10. 16:30 - 19:30 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 27.10. 16:30 - 19:30 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 03.11. 16:30 - 19:30 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 10.11. 16:30 - 19:30 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 17.11. 16:30 - 19:30 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 24.11. 16:30 - 19:30 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 01.12. 16:30 - 19:30 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 15.12. 16:30 - 19:30 Digital
Tuesday 12.01. 16:30 - 19:30 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 19.01. 16:30 - 19:30 Digital
Tuesday 26.01. 16:30 - 19:30 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

Ziel des MASE ist die Erstellung des Konzepts für die Magister-Arbeit.
Es gibt kein Generalthema in diesem MASE, sondern es besteht "freie Themenwahl", Sie sollen ja an "Ihrer" Magisterarbeit arbeiten, dafür brauchen Sie auch "Ihr" Thema.

Stand Ende August 2020:
Das Seminar ist als Vor-Ort-Lehre geplant, die Einheiten sollen also am IPKW stattfinden. Wir werden uns allerdings nicht jede Woche zu einem 3-stündigen-Termin treffen, sondern die Termine je nach Anzahl der Teilnehmer/innen und Aufwand der Übungsaufgabe alle 2-3 Wochen. Die ersten Termine werden in der 1. LV-Einheit definiert.
Sofern es notwendig ist (aufgrund derzeit nicht absehbarer Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19), wird die LV als hybride oder virtuelle LV durchgeführt. D.h., die Einheiten finden über Collaborate statt.
Updates erhalten Sie bis zu LV-Beginn hier im VVZ, danach in der LV, über Mail bzw. auf Moodle.
Der Zeitplan kann auch bei virtueller Lehre eingehalten werden!

Assessment and permitted materials

Es gibt in jeder Einheit eine Übung, die selbständig erstellt werden muss und die in der darauf folgenden Einheit detailliert besprochen wird.
Die Übungen umfassen
Zieldefinition/Erkenntnisinteresse
Forschungsfragen
Hypothesen inkl. Variablen
Operationalisierung
ev. Methodendesign
zusammenfassendes und abschließendes Forschungskonzept

Falls es besonderen Bedarf gibt, können noch weitere Übungen anfallen, insb. Verbesserungsaufgaben.

Minimum requirements and assessment criteria

Die Mindestanforderung ist die Abgabe aller Einzelübungen sowie des abschließenden Forschungskonzeptes.
Es müssen also alle Übungen abgegeben werden, um überhaupt positiv beurteilt werden zu können - und dann müssen die Übungen natürlich auch noch positiv sein.

Es wird neben der wissenschaftlichen Qualität der einzelnen Übungen auch ein "Lernerfolg", also eine Steigerung der Leistungen während des Semesters berücksichtigt - schließlich sollen Sie etwas lernen und besser werden!

Association in the course directory

Last modified: Fr 04.12.2020 06:48