Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

220042 UE UE-MUME - Exercise Course on Multimedia Journalism (2016S)

Continuous assessment of course work

Summary

1 Adametz
2 Gülüm
3 Fally
4 Lauth
5 Schüller
6 Zarinfard , Moodle
7 Barth
8 Palzer-Khomenko

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).
Registration information is available for each group.

Groups

Group 1

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 08.03. 11:15 - 14:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 15.03. 11:15 - 14:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 05.04. 11:15 - 12:45 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 12.04. 11:15 - 12:45 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 19.04. 11:15 - 14:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 26.04. 11:15 - 12:45 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 03.05. 11:15 - 14:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 10.05. 14:45 - 16:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 17.05. 18:15 - 19:45 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Tuesday 24.05. 14:45 - 16:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

Wir werden auf unterschiedlichen Online-Plattformen mit unterschiedlichen Medien (Text, Foto, Video, ggf. Audio) und unterschiedlichen journalistischen Ausdrucksformen umfassend über Bundespräsidentenwahl 2016 berichten. Dazu gehören Reportagen von Wahlveranstaltungen, Interviews mit KandidatInnen, Hintergrundberichte, Archiv- und Online-Recherche, Besuche von Pressekonferenzen, Datenjournalismus sowie sämtliche spezifischen Darstellungsformen auf Social-Media-Kanälen (z. B. Live-Twittern).

Assessment and permitted materials

Jede/r Studierende führt ein Protokoll über Aktivitäten im Rahmen der LV. Dieses ist Grundlage für die Benotung. Darüber hinaus gehende Faktoren für die Benotung sind Engagement, Zuverlässigkeit und regelmäßige Mitarbeit.

Group 2

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 16.03. 17:30 - 20:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 13.04. 17:30 - 20:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 27.04. 17:30 - 20:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 11.05. 17:30 - 20:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 25.05. 17:30 - 20:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 08.06. 17:30 - 20:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 22.06. 17:30 - 20:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

Students obecome authors of the media-watchblog www.kobuk.at (http://www.facebook.com/kobuk ). Kobuk discovers mistakes and false reports in massmedia. The Blog has a very good reputation among Journalist. Kobuk has been elected "Blog of the year" by Fm4 two years in a row and has won the A1-Open-Society-Award.

Students learn how to write articles for blogs and online-media and how to illustrate them. Furthermore students learn basic research skills; they learn how to get to the bottom of things. Students learn to develop their instincts for mistakes and false reports.

Assessment and permitted materials

Articles for Kobuk

Group 3

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 10.03. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 17.03. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 07.04. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 14.04. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 21.04. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 28.04. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 12.05. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 19.05. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 02.06. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 09.06. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 16.06. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 23.06. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Thursday 30.06. 08:00 - 09:30 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

"Sportjournalismus im Online-Zeitalter" - Wie arbeiten Online-Sportredaktionen (im Vergleich zu ihren Print-Pendants)? Wie werden Inhalte aus der Welt des Sports online-tauglich aufbereitet? Wie hoch ist dabei der Quotendruck? Wie groß ist dabei die Macht von Google und Facebook? Und wie viel Qualität lässt sich im Online-Journalismus angesichts der wirtschaftlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen überhaupt noch erzeugen? Diese und ähnliche Fragen werden im Zuge der Lehrveranstaltungen in Form von praktischen Übungen, Simulationen von Pressekonferenzen (Davis-Cup-Kapitän Stefan Koubek und Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits haben ihr Kommen etwa bereits bestätigt), Diskussionen (etwa mit Rapid-Pressesprecher Günther Bitschnau) und Exkursionen (in den "Krone"-Newsroom) erörtert und beantwortet.

Vermittelt werden sollen Kompetenzen für ...
... die Titelfindung für Text- und Videobeiträge (unter Berücksichtigung online-spezifischer Parameter wie SEO oder etwaiger Paywalls);
... das "Aufspüren" relevanter Stories und Berichte;
... das Erstellen von Hypertexten;
... das Erarbeiten und Gestalten von Bewegtbild-Content
... die Live-Berichterstattung (in Text, (Bewegt-)Bild und Ton);
... die Einordnung der Bedeutung von Pressekonferenzen;
... den Umgang mit Informationen von Presse- und PR-Abteilungen;
... das Bewältigen des Redaktionsalltags in Zeiten der sukzessiven Verschmelzung von Print und Online

Assessment and permitted materials

Keine Abschlussprüfung. Die Leistungskontrolle und -beurteilung beginnt mit der ersten Einheit und erstreckt sich über das gesamte Semester (Mindestanforderungen siehe unten).

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit (zwei Fehltermine gestattet); Mitarbeit; (zwei bis drei) Hausübungen; maximal 5-seitige Abschlussarbeit - alternativ dazu: Gestaltung eines (etwa dreiminütigen) Video-Beitrags

Reading list

Keine Pflichtliteratur. Für Haus- und Abschlussarbeiten kann Literatur hilfreich sein, etwa:
Mast, Claudia: ABC des Juornalismus. Ein Handbuch, Stuttgart 2004
Klausnitzer, Rudi [Hg.]: Die Macht der neuen Öffentlichkeit, Wien 2015
Hooffacker, Gabriele: Online-Journalismus. Schreiben und Gestalten für das Internet, Konstanz 2001
Schneider, Wolf & Raue, Paul-Josef: Das neue Handbuch des Journalismus und des Online-Journalismus, München 2012
Lorenz, Dagmar: Journalismus. Weimar, 2009

Group 4

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 09.03. 16:15 - 19:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 06.04. 16:15 - 19:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 20.04. 16:15 - 19:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 04.05. 16:15 - 19:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 18.05. 16:15 - 19:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 01.06. 16:15 - 19:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 15.06. 16:15 - 19:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Wednesday 29.06. 16:15 - 19:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

Seit rund 20 Jahren verändert die digitale Revolution die Medienwelt, insbesondere die auf Papier. Das Business-Modell der Printmedien gerät zusehends unter Druck. Gleichzeitig entstehen immer mehr journalistische Projekte im Netz, die mit neuen Methoden, Darstellungs- und Beteiligungsformen sowie Arbeitstechniken den Journalismus neu definieren möchten.

Diese Lehrveranstaltung dient dazu, das Rüstzeug für diese neue Welt nicht nur zu diskutieren, sondern auch auszuprobieren.

Im Rahmen der LV werden gemeinsam in Gruppen digitale Journalismus-Projekte erarbeitet und auch umgesetzt.

So soll einerseits das Verständnis für die konzeptionellen und ökonomischen Rahmenbedingungen für Journalismus im Netz geschaffen werden, andererseits soll dieses Wissen auch in der Praxis angewendet werden.

Die LV findet zum vierten Mal in dieser Form statt. Die abgeschlossenen Projekte aus den vergangenen Semestern finden Sie unter: http://www.zineo.co/

Unterrichtssprache ist Deutsch

Assessment and permitted materials

Anwesenheit bei den Terminen, Mitarbeit, Abschluss der Gruppenprojekte

Minimum requirements and assessment criteria

Journalistische Darstellungsformen und Projekte im Netz verstehen lernen, ausprobieren und umsetzen.

Reading list

Ergibt sich aus der laufenden Lehrveranstaltung

Group 5

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Donnerstag, 16.6. in der Standard-Redaktion

Saturday 05.03. 10:00 - 16:00 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG
Saturday 19.03. 10:00 - 16:00 Seminarraum 10, Währinger Straße 29 2.OG
Saturday 30.04. 10:00 - 16:00 Seminarraum 9, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

In der Übung werden wir uns mit modernem Online-Journalismus beschäftigen. Es gibt dazu mehrere Einheiten: Schreiben für Online, Video für Online und Datenjournalismus. Nach kurzen Theorie-Blöcken arbeiten wir gemeinsam mit ExpertInnen vom STANDARD sehr praxisorientiert.

Minimum requirements and assessment criteria

Eine multimediale journalistische Gruppen-Arbeit.

Group 6

max. 30 participants
Language: German
LMS: Moodle

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.03. 11:15 - 14:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Monday 04.04. 11:15 - 14:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Monday 18.04. 11:15 - 14:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Monday 02.05. 11:15 - 14:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Monday 23.05. 11:15 - 14:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Monday 06.06. 11:15 - 14:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Monday 20.06. 11:15 - 14:15 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

In der Übung Multimedia werden das Schreiben und Konzipieren für Online-Texte und andere Elemente wie multimediale Timelines, interaktive Karten und Grafiken, animierte Audioslideshows und Videos anhand von theoretischen Modellen und praktischen Beispielen veranschaulicht. Ziel der Übung ist es, einen Überblick über multimediale journalistische Darstellungsformen zu bekommen und diese selbst auszuprobieren.

Journalistische Berufserfahrung und Vorkenntnisse zu entsprechender Software (Audio, Video, Layout) und browserbasierten Tools sind von Vorteil.

Assessment and permitted materials

Projekt- und Gruppenarbeit, praktische Übungen.

Minimum requirements and assessment criteria

Mitarbeit, Abgabe der praktischen Übungen

Group 7

About Josef Barth:
https://about.me/josefbarth

Der Output:
- Eine gut recherchierte Story.
- Publiziert auf einer social media integrierenden Webseite.
- Mit einem selbst gemachten Video als zentralem Element.

Der Ablauf:
- Q&A-Vortrag mit ständiger Interaktion
- Intensives Hands-On-Training in der LV (Video, Blog)
- Übungsaufgaben zwischen den Terminen der LV (Recherche, Multimedia)

Permanent mitzubringen:
- Smartphone oder Kamera (für Foto, Audio, Video)
- Notebook (für Recherche, Schnitt, Blogging, Social Media)

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 15.03. 08:00 - 11:00 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 12.04. 08:00 - 11:00 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 26.04. 08:00 - 11:00 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 10.05. 08:00 - 11:00 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 31.05. 08:00 - 11:00 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 14.06. 08:00 - 11:00 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG
Tuesday 28.06. 08:00 - 11:00 Seminarraum 8, Währinger Straße 29 1.OG

Aims, contents and method of the course

"There's nothing more powerful than a good story (told right)"

Wer Dinge nicht hinterfragt oder Diskussionen scheut, ist hier falsch.
Wer lernen will gute Geschichten wirkungsvoll zu erzählen
oder Fakten online einfach darzustellen, ist hier richtig.
Und wer lernen will, das mit einer schnellen Webseite und einem einfachen Video zu machen, sollte hier seine Freude haben.

Ziel:
Neue Informationen beschaffen, Geschichten gut erzählen.

Inhalt:
Erstellen konkreter journalistischer Produkte
Aufbereitung von Inhalten für das Internet / Informationsdesign
Infocheck/-recheck, Quellenkritik
Aufbereitung von Medien (Bild, Ton, Video, Multimedia) für das Internet

Assessment and permitted materials

In drei Sätzen:
Sie sind da.
Sie sind laut.
Und Sie machen eine Mulitmedia-Story mit ein paar Trainingsübungen davor.

**

Was müssen Studierende tun, um positiv beurteilt zu werden?

Damit die Beurteilung transparent und nachvollziehbar ist wird - entgegen aller journalistischen Praxis - nach einem Punktesystem beurteilt:

Insgesamt sind 100 Punkte zu erreichen,
Limit für die positive Absolvierung sind 51 Punkte:
- Permanente Mitarbeit (bis zu 25 Punkte erreichbar)
- 3 Zwischenübungen (je bis zu 15 Punkten)
- 1 Hauptübung (bis zu 30 Punkten)

Minimum requirements and assessment criteria

Da es sich um eine LV mit prüfungsimmanentem Charakter handelt, ist Anwesenheit Pflicht:

- Es gilt permanente Anwesenheitspflicht (Grundvoraussetzung)
- Ein Termin kann ausgelassen werden (Voraussetzung dafür: schriftliche Entschuldigung per Email vor der betreffenden Einheit. Entschuldigungen danach werden nicht angenommen.)

Group 8

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Saturday 05.03. 10:00 - 16:00 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Sunday 06.03. 10:00 - 16:00 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Saturday 16.04. 10:00 - 16:00 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG
Sunday 17.04. 10:00 - 16:00 Lehrredaktion Publizistik, Währinger Straße 29 2.OG

Aims, contents and method of the course

Wie kann ich online effektiv recherchieren? Welche Methoden gibt es um dabei möglichst unerkannt zu bleiben? Welche tools gibt es, um einen Text schnell aufzupeppen?

Ziele: Am Ende der UE sollen alle TeilnehmerInnen einen Einblick in alle Facetten des Online-Journalismus gewonnen haben. Sie sollen in der Lage sein einen eigenen Online-Beitrag zu erstellen - mit allem, was dazugehört.

Inhalte:
*professionelle Recherche im Netz (Termin 1 + 2)
*Schreiben (print und online) (Termin 1+2)
*(interaktive) Tools zur Visualisierung (Termin 3 +4)
*Basiswissen um eine eigene Website zu erstellen: html Grundkenntnisse etc. (Termin 3+4)

Methode: kurzer Input, viele praktische Übungen

Assessment and permitted materials

Anwesenheit, Einzel-und Gruppenübungen, selbstständiges Produzieren von Artikeln

Reading list

Wird in der LV online zur Verfügung gestellt

Information

Examination topics

Diskussion, Mitarbeit an den Gruppenprojekten bei der Konzeption und bei der Umsetzung

Association in the course directory

Last modified: Tu 08.09.2020 00:24