Universität Wien FIND

230026 VO Family- Fertility - Migration: Demographic processes in change (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie

Die Lehrveranstaltung kann für jede Forschungsspezialisierung des Masterstudiums Soziologie herangezogen werden, sofern dies inhaltlich zu Ihrem Masterarbeitsvorhaben passt bzw. mit dem Betreuer oder der Betreuerin abgesprochen wurde.

Registration/Deregistration

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 26.11. 09:00 - 12:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Tuesday 26.11. 16:00 - 18:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Wednesday 27.11. 09:00 - 12:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Wednesday 27.11. 14:45 - 16:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 28.11. 09:00 - 12:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Thursday 28.11. 15:00 - 17:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Friday 29.11. 09:00 - 12:15 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 2, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Die demografische Entwicklung und der Wandel der Familie sind hochaktuelle Themen in Wissenschaft und Politik.
Was wissen wir über die Ursachen und Trends von Fertilität und Migration und über den Wandel der Familie? Wie können die gegenwärtigen Entwicklungen erklärt werden, welche Folgen haben sie für die Gesellschaft? Diese Fragen stehen im Fokus der Vorlesung.
In drei aufeinander aufbauenden Modulen werden anhand theoriegeleiteter empirischer Analysen der Wandel und die aktuelle Lage der Familie sowie die demografischen Grundprozesse Fertilität und Migration untersucht und interpretiert.

Assessment and permitted materials

90-minütige Klausur nach Abschluss der Veranstaltung.
Die Klausur besteht aus ca. 15 Fragen, auf die kurze schriftliche Antworten zu geben sind.
Hilfsmittel sind nicht erlaubt.

Minimum requirements and assessment criteria

Für jede Frage gibt eine max. Punktzahl, die jeweils ausgewiesen ist. Zum Bestehen der Klausur sind mindestens 50% der maximal erreichbaren Punkte notwendig.

Hinweis der SPL: Eine erschlichene Leistung (Schummeln) wird auf dem Sammelzeugnis als solche ausgewiesen und zählt als Prüfungsantritt.

Examination topics

Grundlage der Klausurvorbereitung bildet das umfangreiche Vorlesungsmanuskript, das begleitend zur Vorlesung auf Moodle bereitgestellt wird sowie wenige ausgewählte Texte, die als Literaturempfehlung zu einzelnen Themen angegeben werden.

Reading list

Die Literatur besteht aus deutsch- und englischsprachigen Texten.

Association in the course directory

Last modified: Tu 01.10.2019 16:28