Universität Wien FIND

230106 SE Theories of organization (2012W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 23 - Soziologie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 35 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 09.10. 09:00 - 11:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Tuesday 16.10. 09:00 - 11:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Tuesday 23.10. 09:00 - 11:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Tuesday 30.10. 09:00 - 11:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Tuesday 06.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Tuesday 13.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Tuesday 20.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Tuesday 27.11. 09:00 - 11:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Tuesday 04.12. 09:00 - 11:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Tuesday 11.12. 09:00 - 11:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock
Tuesday 18.12. 09:00 - 11:00 Inst. f. Soziologie, Seminarraum 3, Rooseveltplatz 2, 1.Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Das Seminar konzentriert sich auf neuere organisationstheoretische Ansätze mit dem Fokus auf jene Theorien, die sich mit Wandel, Veränderung bzw. Entwicklung in und von Organisationen beschäftigen. Dabei interessieren weniger die Organisationsstrukturen, sondern vielmehr der Prozess des Organisierens bzw. die Wechselwirkungen zwischen Kommunikation/Handlung und Struktur. Primär werden daher Texte von folgenden OrganisationstheoretikerInnen besprochen: Karl E. Weick, Günther Ortmann, Barbara Czarniawska, Haridimos Tsoukas, Robert Chia und Nils Brunsson.

Assessment and permitted materials

Aktive Mitarbeit im Seminar wie z.B. vorbereitendes Lesen von Texten, Diskursive Auseinandersetzung mit den Texten in der Veranstaltung u.a.; schriftliche Seminararbeit: Darin sollten die diskutierten Ansätze einer vergleichenden Analyse unterzogen werden. (Stärken und Grenzen der besprochenen Ansätze; welche Phänomene können mit welchem Ansatz erklärt werden; u.a.).

Minimum requirements and assessment criteria

Die TeilnehmerInnen bekommen einen fundierten Einblick in ausgewählte, derzeit international diskutierte, organisationstheoretische Ansätze.

Examination topics

Im Rahmen des Seminars werden ausgewählte Texte in Hinblick darauf diskutiert, wie die einzelnen Ansätze Veränderungen, Wandel bzw. Entwicklung in und von Organisationen erklären und welches Organisationsverständnis den jeweiligen Ansätzen zugrunde liegt. Um einen wissenschaftlich seriösen Diskurs im Seminar sicher zu stellen, ist es notwendig, dass die Texte die besprochen werden, von allen TeilnehmerInnen gelesen werden.

Reading list

Barbara Czarniawska (2008): A Theory of Organizing, Edward Elgar Pub., Cheltenham, UK; Northampton, MA, USA
Karl E. Weick (1995): Sensemaking in Organizations, Sage, Thousand Oaks London New Delhi
Vertiefende Literatur wird im Seminar bekannt gegeben.

Association in the course directory

in 905 : MA Forschungsspezialisierung Gesundheit und Organsiation oder MA EF Erweiterung einer gewählten Forschungsspezialisierung

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39