Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

240006 PS Introduction to scientific working in socio-scientific contexts (2012W)

Continuous assessment of course work

Anwesenheitspflicht in der ersten Einheit!

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 50 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 07.01. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Monday 14.01. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock
Monday 21.01. 09:45 - 13:00 Hörsaal A, NIG 4.Stock
Monday 28.01. 09:45 - 13:00 Übungsraum (A414) NIG 4. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung behandelt folgende Themenfelder: Wissenschaftstheoretische Grundlagen wissenschaftlicher Forschung, Quellenkritik (inkl. Zitieren wissenschaftlicher Quellen), Grundlagen wissenschaftlicher Textproduktion und - rezeption, Themenfindung, Fragestellungen und Hypothesenbildungen im kultur- und sozialanthropologischen Kontext, Wissenschaftssprache und Relevanz wissenschaftlicher Terminologien, wissenschaftliche Recherche(Methoden), Differenzierung von Theorie und Empirie in disziplinären Zusammenhängen sowie Aufbau, Gestaltung und Struktur wissenschaftlicher Seminararbeiten.

Assessment and permitted materials

Leistungsnachweis:

+ kontinuierliche Anwesenheit

+ Mitarbeit in den Präsenzeinheiten

+ zeitgerechte Erledigung der Arbeitsaufgaben (individuell oder in der Gruppe)

+ Abgabe einer schriftlichen Proseminararbeit (laut Vorgaben der SeminarleiterIn)

Minimum requirements and assessment criteria

Lehrziele des Proseminars sind:

- den Studierenden einen Überblick über wichtige Bereiche des wissenschaftlichen Arbeitens zu verschaffen,

- Fragestellungen und Arbeitsbereiche sowie Methoden kultur- und sozialanthropologischer Forschung zu thematisieren,

- die Umsetzung von wissenschaftlichen Grundlagen kennenzulernen und an Hand praktischer Beispiele zu üben.

Examination topics

Das Proseminar nutzt die Stärken partizipativer Lernprozesse, die aktive Beteiligung der Studierenden ist also integrativer Teil dieser prüfungsimmanenten Lehrveranstaltung. Das Proseminar wird eLearning gestützt abgehalten.

Reading list

Stary, Joachim/ Kretschmer, Horst 2007(6). Umgang mit wissenschaftlicher Literatur. Eine Arbeitshilfe. Frankfurt/Main, Cornelsen.

Esselborn-Krumbiegel, Helga 2004(2). Von der Idee zum Text. Eine Anleitung zum wissenschaftlichen Schreiben. Paderborn, Verlag Ferdinand Schönigh.

Kruse, Otto 2002(9). Keine Angst vorm leeren Blatt. Ohne Schreibblockaden durchs Studium. Frankfurt/New York, Campus Verlag.

Werder, Lutz v. 1992. Kreativen Schreiben von Diplom- und Doktorarbeiten. Berlin, Schibri.

Walliman, Nicholas 2005 (2). Your Research Project. London, Sage.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39