Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

240010 VO Introduction to the History of Theory in Cultural and Social Anthropology (2016S)

Tutorin: Astrid Baumgartner. Tutoriumstermine:
Mo, 11.4. 8:00 - 11:15 HS A
Mo, 18.4. 8:00 - 11:15 HS A
Mo, 25.4. 8:00 - 11:15 HS A
Mo, 2.5. 8:00 - 11:15 HS A
Mo, 9.5. 8:00 - 11:15 HS A
Mo, 23.5. 8:00 - 11:15 HS A

Details

Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 07.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Thursday 14.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Thursday 21.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Thursday 28.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Thursday 12.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Thursday 19.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Monday 30.05. 11:30 - 14:45 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Thursday 02.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Monday 06.06. 11:30 - 14:45 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Thursday 09.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Monday 13.06. 11:30 - 14:45 Hörsaal I NIG Erdgeschoß
Thursday 16.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal I NIG Erdgeschoß

Information

Aims, contents and method of the course

Ausgehend von der Entdeckungsgeschichte und den Anfängen der Kultur- und Sozialanthropologie in den USA bzw. Großbritannien und Frankreich (mit Exkurs in die deutschsprachige Völkerkunde und Ethnologie) wird diese Vorlesung die Theorieentwicklungen bis zur Postmoderne nachzeichnen und auf Veränderungen des Disziplinenverständnisses im Laufe der Zeit hinweisen.
Die Vermittlungsziele sind: Beherrschung der Schlüsseltheorien und -termini sowie Kenntnis und Zuordnung der zentralen ForscherInnen, die für die jeweilige Periode prägend und/oder Anstoß zur Weiterentwicklung von Denk- und Arbeitsweisen waren. Die HörerInnen sollen Verknüpfungen zwischen Regionen und Perioden herzustellen erlernen.
Das Tutorium mit E-Learning unterstützt die Erarbeitung der Pflichtliteratur. Studierende sollen dort sich zu nachhaltigen (informellen) Lerngruppen formieren können.

Assessment and permitted materials

Schriftliche Prüfung. Drei Termine.

Minimum requirements and assessment criteria

Schriftliche Prüfung: 6 Frage. 51% richtige Beantwortung = positiv.
Tutoriumsbonus: Absolvierung der Tutoriumsaufgaben ersetzen 30% der schriftlichen Prüfung (Streichung von 2 Fragen nach Wahl möglich).

Examination topics

Vorlesungsinhalte
Pflichtliteratur

Reading list

·Barth, Frederik et al. (2005) One Discipline, Four Ways: British, German, French and American Anthropology. Chicago: Chicago Univ. Press (Auswahl wird bekanntgegeben)

·Egner, Heike (2010) Theoretische Geographie. Darmstadt: WBG
Daraus aus den für die Sozialwissenschaften allgemeinen relevanten Abhandlungen S. 5-20 / 26-43 / 56-69

·Erickson, Paul A. / Murphy, Liam D. (2013) The Late Twentieth Century: Overview. In: Erickson, Paul A. / Murphy, Liam D. Readings for a History of Anthropological Theory. Toronto: University of Toronto Press (Auswahl wird bekanntgegeben

Gingrich, Andre (1999): Erkundungen. Themen der ethnologischen Forschung. Wien-Köln-Weimar: Böhlau
Daraus: Kap. 11 Wege zur transkulturellen Analyse: Über den Paradigmenwechsel euro-amerikanischen Sozial- und Kulturanthropologie im 20. Jahrhundert: S. 176-203

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:39