Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

250088 PS Didactical aspects of problem solving (2020W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 25 - Mathematik
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Tuesday 06.10. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 13.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Tuesday 20.10. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 27.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Tuesday 03.11. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 10.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Tuesday 17.11. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 24.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Tuesday 01.12. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 15.12. 16:45 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Tuesday 12.01. 16:45 - 18:15 Digital
Tuesday 19.01. 16:45 - 18:15 Hörsaal 2 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Tuesday 26.01. 16:45 - 18:15 Digital

Information

Aims, contents and method of the course

Problemlösen erfordert vor allem die Bereitschaft, sich auf vielfältige mathematische Probleme einzulassen, Spaß am Prozess des Bearbeitens bzw. Lösens und Durchhaltevermögen. Es handelt sich dabei ja nicht um das Anwenden von Standardalgorithmen, sondern um oft ungewohnte Fragen, bei denen die Methode nicht vorgegeben ist. Es werden wichtige heuristische Strategien besprochen werden. Das Schwergewicht liegt aber auf selbständigem Problemlösen der Studierenden, in Gruppen und alleine.

Assessment and permitted materials

Aktive Teilnahme an der Lehrveranstaltung, Ausarbeitung und Präsentation von Lösungen.

Minimum requirements and assessment criteria

4 positiv bewertete Abgaben; mindestens einmal an der Tafel eine Präsentation

Examination topics

Reading list

Bruder, R. u. C. Collet (2011): Problemlösen lernen im Mathematikunterricht. Cornelsen, Berlin.

Haas, N. (2000): Das Extremalprinzip als Element mathematischer Denk- und Problemlöseprozesse. Franzbecker, Hildesheim.

Pólya, G.: Vom Lösen mathematischer Aufgaben. Einsicht und Entdeckung, Lernen und Lehren. 2 Bände: Birkhäuser Verlag: Basel; Stuttgart 1966 bzw. 1967

Association in the course directory

UFMAMA04

Last modified: Mo 05.10.2020 10:10