Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

260127 LP Lab-Course: Introductory Electronics Lab Course for Experimental Physics (2021S)

7.00 ECTS (4.00 SWS), SPL 26 - Physik
Continuous assessment of course work
ON-SITE

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 6 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Fr 08:45-16:15 Uhr, Raum 3E21, Boltzmanng. 5
Beginn: 19.03.21-07.05.21


Information

Aims, contents and method of the course

Studierende vertiefen in diesem Praktikum ihre grundlegenden Kenntnisse zu Konzepten und Methoden der elektronischen Schaltungstechnik und ihren Einsatz in der physikalischen Messtechnik. Die erworbenen Kenntnisse ermöglichen den Studierenden, Publikationen auf dem Gebiet der Schaltungstechnik zu lesen und in ihrer physikalischen Forschungspraxis einzusetzen.

Die Inhalte umfassen:
Schaltungen mit passiven Bauelementen (Spannungsteiler, Brückenschaltung, Filter, Gleichrichter)
Schaltungen mit Transistoren (Transistor als Schalter, Verstärker im A- und B-Betrieb)
Operationsverstärker- Grundschaltungen (Spannungsfolger, Schmitt-Trigger, Multivibrator, diverse Verstärkerschaltungen)
Aktive Filter
Sensoren (Temperatur, Druck, Licht)
Digitalelektronik (Logikgatter, Flip-Flops, Timer)
Die Inhalte können situativ auch variieren.

Es gibt zu jeder Praktikumseinheit eine kurze Vorlesung, die entweder im Rahmen der Einheit der Vorwoche stattfindet, oder als ‚video on demand‘ auf moodle zur Verfügung gestellt wird. Alle notwendigen Unterlagen (Folien zu Vorlesung, Praktikumsbeispiele, Datenblätter, etc.) werden ebenfalls auf Moodle bereitgestellt.

Assessment and permitted materials

Ein Grundlagentest (in Moodle) zum nötigen Vorwissen kann innerhalb der ersten beiden Wochen online durchgeführt und beliebig oft wiederholt werden (ca. 5%). Mikrotests zum aktuellen Beispiel am Beginn jeder Praktikumseinheit gemäß Fragenliste aus der letzten Einheit (ca. 10%).
Die Praktikumsbeispiele sind in mehrere Unterpunkte aufgeteilt. Je nach Fertigstellungsgrad erhalten Sie eine definierte Punkteanzahl für das jeweilige Beispiel. Der Punkteschlüssel dazu ist in der Angabe ersichtlich und wird in der ersten Einheit detailliert besprochen (ca. 75%). Sie führen ein ‚Laborbuch‘ in welchem Sie Ihre Arbeit für sich dokumentieren. Gegen Ende des Praktikums (5. oder 6. Einheit) ist ein etwas komplexeres Praktikumsbeispiel mit Hilfe Ihrer Aufzeichnungen zu lösen. Für dieses Beispiel ist ein Protokoll zu erstellen (ca. 10%). Die Punkteverteilung kann sich noch geringfügig ändern, da die Beispiele laufend adaptiert werden.

Minimum requirements and assessment criteria

Für eine positive Bewertung sind mindestens 50% der Gesamtpunktezahl notwendig.

Examination topics

Grundlagentest: übliche Vorkenntnisse zur Elektronik aus Physikvorlesungen, einfach zu recherchierende Sachverhalte. Microtest: Fragenliste jeweils am Ende der letzte Einheit.

Reading list

Vortragsfolien zu den Grundlagen der Beispiele.
http://www.elektronik-kompendium.de
Tietze-Schenk, Halbleiterschaltungstechnik

Association in the course directory

WLP 8, PIII 3, UF MA PHYS 01a, UF MA PHYS 01b

Last modified: Tu 04.05.2021 14:08