Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

290045 PS Practice of Spatial Planning in Central Europe (AT, CH, D) (2018W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Continuous assessment of course work

Details

max. 40 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 03.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 10.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 17.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 24.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 31.10. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 07.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 14.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 21.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 28.11. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 05.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 12.12. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 09.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 16.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 23.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528
Wednesday 30.01. 13:15 - 14:45 Seminarraum Geographie NIG 5.OG C0528

Information

Aims, contents and method of the course

Die Veranstaltung besteht aus einer Kombination von Vorlesungen und studentischen Präsentationen über das Institutionensystem und die Steuerungsinstrumente der Raumordnung sowie einer diskursiven Behandlung von aktuellen praktischen Raumordnungsproblemen wie Zersiedlung und Freiflächenverbrauch, Zweitwohnungswesen, Klimawandel, demographischer Wandel und Einzelhandelssteuerung. Der räumliche Schwerpunkt liegt auf Österreich und Deutschland, der thematische Schwerpunkt auf der Ebene der Stadt- und Regionalplanung.

Assessment and permitted materials

Die von den Studierenden zu erbringenden Leistungen bestehen neben einer regelmäßigen Teilnahme aus der Vorbereitung eines Themas mit einer mündlichen Präsentation und einer schriftlichen Seminararbeit. Mündliche Präsentation und schriftliche Seminararbeit bilden die Grundlage für die Leistungsbewertung.

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

(MG-S5-PI.m, MG-W3-PI) (MR2-PI) (L2-c-zLV)

Last modified: Tu 05.02.2019 13:28