Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

290049 SE Preparatory Seminar for Bachelor Paper in Human Geography (2020W)

(focus on didactics and population geography)

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Das Konversatorium umfasst Lehrende aus den Arbeitsgruppen Fachdidaktik Geographie und wirtschaftliche Bildung sowie Bevölkerungsgeographie und Demographie.
Die beiden Arbeitsgruppen haben unterschiedliche Konversatoriumstermine und es wurde daher für die Lehrenden der AG Bevölkerungsgeographie ein gesonderter Moodle-Kurs eingerichtet.

Termine AG Fachdidaktik (Betreuer*innen Christiane Hintermann, Heidrun Edlinger, Herbert Pichler):
Der erste Termin ist der 22.Oktober (siehe oben). Alle weiteren Termine (Präsentationen, etc.) werden mit den Studierenden im Plenum vereinbart.
Moodle: Infos finden Sie im Moodlekurs zur Lehrveranstaltung.

Termine AG Bevölkerungsgeographie (Betreuer*innen Marion Borderon, Karl Husa, Heinz Nissel, Gunnar Stange)
• Mittwoch 07.10.2020 15:30 - 17:00
• Mittwoch 21.10.2020 15:30 - 17:00
• Mittwoch 04.11.2020 15:30 - 17:00
• Mittwoch 18.11.2020 15:30 - 17:00
• Mittwoch 02.12.2020 15:30 - 17:00
• Mittwoch 09.12.2020 15:30 - 17:00
• Mittwoch 13.01.2021 15:30 - 17:00
Alle Termine finden online über Moodle/Collaborate statt (ACHTUNG: Es wurde hier ein eigener Moodle-Kurs eingerichtet -> https://moodle.univie.ac.at/course/view.php?id=167154)

Thursday 22.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 3

Information

Aims, contents and method of the course

Die Lehrveranstaltung befähigt Studierende zur begründeten Auswahl und Anwendung ausgewählter Konzepte und Methoden der Humangeographie anhand konkreter Fragestellungen sowie unter Berücksichtigung fachdidaktischer Aspekte.
TeilnehmerInnen verfassen im Laufe der Lehrveranstaltung eine Bachelorarbeit, die als Nachweis dafür gilt, dass sie humangeographische und fachdidaktische Theorien und Methoden in Hinblick auf räumlich relevante und komplexe Phänomene anwenden können.
In Rahmen der Lehrveranstaltung werden zentrale Forschungsbereiche der Humangeographie und Fachdidaktik anhand der Pflichtliteratur rekapituliert und anschließen individuell und problemspezifisch zur Bearbeitung der jeweils gewählten Forschungsfragen zum Einsatz gebracht.
Bachelorarbeiten beziehen sich auf folgende humangeographische Themenfelder:
Themenfeld 1: Raumkonzepte
Themenfeld 2: Bevölkerung & Migration
Themenfeld 3: Mensch und Gesellschaft (Sozialgeographie)
Themenfeld 4: Kultur & Politik
Themenfeld 5: Stadt und Urbanität
Themenfeld 6: Wirtschaft & Entwicklung
Themenfeld 7: Gesellschaft und Umwelt
Fachdidaktische Anknüpfungspunkte dazu können unter anderem Basiskonzepte, Unterrichtsprinzipien, Vermittlungsinteressen, Projektunterricht, Spurensuche oder konstruktivistisches Lernen in GW sein.

Assessment and permitted materials

2-seitiges Exposé über Fragestellungen, Konzepte und Methoden der Bachelorarbeit sowie ein 15 min. Referat über das Forschungsvorhaben inklusive Handout.
Anforderungen:
- Eine ausformulierte und operationalisierbare Fragestellung. Beachten Sie bitte: Ein Thema ist keine Fragestellung!
- Eine Begründung der Fragestellung. Diese beinhaltet klare Antworten auf folgende Fragen: Wieso ist es wichtig, sich mit dieser Fragestellung zu beschäftigen? Wieso will ich mich mit der Fragestellung beschäftigen? Welches Ziel/welches Erkenntnisinteresse verfolge ich mit der Bearbeitung der Fragestellung?
- Ideen bzw. Vorschläge für das methodische Vorgehen;
- Konziser Überblick über den Stand der Forschung + Literaturangaben.
• Final einzureichende Bachelorarbeit am Ende der Lehrveranstaltung
Anforderungen: https://spl29.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/s_spl29/Studium/abschluss_ba_uf_gw/IFGR_Leitfaden_UF_GW_Bachelorarbeit_2018.pdf

Minimum requirements and assessment criteria

Für eine positive Gesamtnote müssen alle Teilbereiche gemäß den Anforderungen überwiegend erfüllt werden.

Examination topics

Pflichtliteratur sowie in der Lehrveranstaltung vermittelte Inhalte

Reading list

Backhaus, Norman und Rico Tuor. 2008. Leitfaden für wissenschaftliche Arbeiten. Schriftenreihe Humangeographie 18, Zürich: Geographisches Institut der Universität Zürich.
Egner, Heike (2010): Theoretische Geographie. Darmstadt: WBG Geowissen kompakt.
Franck, Norbert und Joachim Stary. 2009. Die Technik des wissenschaftlichen Arbeitens. Ferdinand Paderborn: Schöningh Verlag.
Karmasin, Matthias und Rainer Ribing. 2009. Die Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten. Ein Leitfaden für Haus-, Seminar- und Diplomarbeiten sowie Dissertationen, 4. überarb. Aufl. Wien: Facultas.
Kruse, Otto. 2010. Lesen und Schreiben. Der richtige Umgang mit Texten im Studium. Wien: Huter & Roth Verlag.

Association in the course directory

(BA UF GW 21a)

Last modified: Th 08.10.2020 13:11