Universität Wien FIND
Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

290160 KU Field and Laboratory Methods in Physical Geography (2016W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 29 - Geographie

Registration/Deregistration

Details

max. 40 participants
Language: German

Examination dates

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Monday 03.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 10.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 17.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 24.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 31.10. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 07.11. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 14.11. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 21.11. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 28.11. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 05.12. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 12.12. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 09.01. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 16.01. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 23.01. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II
Monday 30.01. 10:00 - 12:00 Seminarraum 2A310 3.OG UZA II

Information

Aims, contents and method of the course

In dieser LV werden grundlegende Methoden und Techniken der Feld- und Laboranalytik, welche in der Physiogeographie eingesetzt werden, präsentiert.

Diese LV setzt sich aus folgenden Teilbereichen zusammen:
- 2 LV-Einheiten zur bodenkundlichen Probennahme und Laboranalytik
- 2 LV- Einheiten zu den Grundlagen und Methoden der Altersdatierung
- 1 Halbtag im physiogeographischen Labor des Instituts für Geographie und Regionalforschung:
- 1 Halbtag Lehrausgang (inkl. Probennahme und –analyse) eines externen Labors mit Tätigkeitsbereich Umwelttechnik (Abfall- und Wasserwirtschaft, Geotechnik)

Assessment and permitted materials

ONLINE multiple choice test

Minimum requirements and assessment criteria

Der Studierende soll Kenntnis über die grundsätzlichen Methoden in der Analytik von "Umwelt" aufweisen.

Examination topics

Zu Beginn der LV erfolgt eine theoretische Einführung in die Bereiche bodenkundlichen Probennahme und Laboranalytik sowie in die Grundlagen und Methoden der Altersdatierung. Zur Vertiefung und praktischen Anwendung werden im Rahmen der zwei Halbtage im physiogeographischen Labor Wasserproben (vom den TeilnehmerInnen selbst mitzubringen) durch die TeilnehmerInnen analysiert-
die angewandten Analysen und die daraus gewonnen Ergebnisse werden umfassen diskutiert. Die StudentInnen bekommen an diesen zwei Halbtagen einen erstem Eindruck über den Arbeitsbereich Laboranayltik. Um den LV-Teilnehmen einen noch umfassenderen und angewandten Einblick in die Probennahme und Laboranalytik zu ermöglichen, werden die „Altlastensanierung und Abraumdeponie Langes Feld“ und ein externes Labor besichtigt.

Reading list


Association in the course directory

(B11-8.1) (L2-a-zLV)

Last modified: Th 05.09.2019 12:57