Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

290450 SE Colloquium in Regional Research and Regional Planning (2018W)

(gilt als Privatissimum zur Masterarbeit, Diplomarbeit und Dissertation aus Humangeographie, Raumforschung und Raumordnung)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 29 - Geographie
Continuous assessment of course work

Dieses PV ist für alle Masterstudierende verpflichtend, die im 2016W abschließen möchten und entweder von Frau Dr. Franz oder einem der anderen veranstaltenden LV-Leiter betreut werden. Für LA-Studierende ist die Teilnahme nicht verpflichtend, aber empfohlen.

Registration/Deregistration

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Termine:
Mittwoch, 24.10.2018 16:45 - 18:15 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Mittwoch, 21.11.2018 16:45 - 18:15 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Donnerstag, 10.01.2019 16:45 - 18:15 Konferenzraum Geographie NIG 5.OG C0520
Freitag, 11.01.2019 13:00 - 16:00 Konferenzraum Geographie NIG 5.OG C0520

Wednesday 24.10. 16:45 - 18:15 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518
Wednesday 21.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 5A Geographie NIG 5.OG A0518

Information

Aims, contents and method of the course

In diesem Konversatorium stellen Master- und Diplomstudierende der Fachrichtung Angewandte Geographie, Raumforschung und Raumordnung bzw. Humangeographie das Konzept ihrer jeweiligen Arbeit zur Diskussion. Präsentiert werden Problemstellung, Theoriegrundlagen, methodischer Ansatz und erwartete Ergebnisse (max. 20 Min.). Die Präsentation kann entweder zu Beginn der Bearbeitung erfolgen, wenn das Forschungsdesign erarbeitet wird, oder zur Mitte der Bearbeitung, wenn die empirischen Arbeiten begonnen haben. Die Studierenden erhalten ein konstruktives Feedback zu ihrem Arbeitskonzept (ca.20 Min). Es macht wenig Sinn, eine nahezu fertige Arbeit vorzustellen, weil der Sinn des Konversatoriums darin besteht, Anregungen aus dem Feedback umzusetzen.
Zu Beginn der Seminarsitzungen werden von den LV-Leiter/inne/n Inputs zur Themenwahl, zur Konzipierung und zum Aufbau, zu Arbeitsmethoden sowie zur Form einer Master- bzw. Diplomarbeit gegeben.

Assessment and permitted materials

Präsentation und Diskussion des Arbeitskonzepts

Minimum requirements and assessment criteria

Examination topics

Reading list


Association in the course directory

(MG4-PV) (MR8-PV) (L2-FW) (UF GW MA 05)

Last modified: Mo 07.09.2020 15:42