Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340086 UE Translation methods interpreting Italian (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: Italian

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Abhaltung derzeit digital.
Falls eine Rückkehr zur Präsenzlehre im Laufe des Semesters möglich ist, im HS1.
Auch die digitalen Termine werden jedoch meist LIVE sein, also die Zeiten bitte freihalten!
Technische Voraussetzungen für Digital-Einheiten: idealerweise Kabelverbindung zum Internet (nicht WLAN), Qualitätskopfhörer mit Mikro.

Thursday 15.10. 11:00 - 12:30 Hörsaal 3 ZfT Gymnasiumstraße 50 3.OG
Thursday 22.10. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 29.10. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 12.11. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 19.11. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 03.12. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 10.12. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 17.12. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 14.01. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 21.01. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 28.01. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte:

• Anleitung zum sinnverstehenden Wahrnehmen von mündlich dargebotenen Texten (verschiedene Textsorten) und zur situationsadäquaten Wiedergabe derselben (v.a. konsekutiv)
• kritische Reflexion über die Kriterien einer guten mündlichen Vermittlung
• Sensibilisierung für die sprachenpaarspezifischen Herausforderungen im mündlichen Transfer (z.B. Redundanz vs. Konzision)
• Kurze Einführung in die Notizentechnik
• Ausprobieren von Simultandolmetschen oder Shadowing
• Diskussion über herausfordernde Situationen in der Sprach- und Kulturmittlung anhand von Problemen, die in den Übungen auftauchen
• Thematisieren der je nach Setting unterschiedlichen Anforderungen und Erwartungen an Dolmetscher*innen
• Anleitung zum Geben von Peer-Feedback

Übungen:

Halten von Reden, Gedächtnisübungen, Vom-Blatt-Übersetzen, intralinguale und interlinguale Zusammenfassung, intralinguale und interlinguale Wiedergabe ohne bzw. mit Notizen, Shadowing, mündliches Clozing vom Blatt, mündliches Paraphrasieren vom Blatt.

Assessment and permitted materials

Mehrere Teilleistungen im Rahmen der oben genannten Übungen. Aufgaben zu Hause. Prüfungsimmanent.

Minimum requirements and assessment criteria

60 von 100 zu erreichenden Punkten = Mindestpunkteanzahl zum positiven Bestehen.
50P - Leistungen im Unterricht
30P - Abgaben (keine Abgabe=Punkteabzug)
10P - Mitarbeit
10P - Vortrag

Examination topics

Keine Prüfung. Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung.

Reading list

Wird in der LV besprochen.

Association in the course directory

Last modified: Mo 01.03.2021 12:31