Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform. NOTE: Courses where at least one unit is on-site are currently marked "on-site" in u:find.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340089 UE Dialogue Interpreting II: Italian / Hungarian (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first serve).

Details

max. 30 participants
Language: Hungarian, Italian

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Achtung!
Präsenztermine: 15.10, 29.10, 19.11, 03.12 und 21. oder 28.01
Informieren Sie sich selbstständig über die Lernplattform Moodle über die Aufgaben für die erste Einheit! In dieser Einheit erfolgt eine Einführung und die Präsentation des Semesterprogramms, sowie die Besprechung der Termine, Ihrer und unserer Erwartungen, so dass alle Fragen bezüglich dieser LVA schon zu diesem Termin geklärt werden können.
Wichtig! Die erste Einheit dient nicht zuletzt Ihrer Orientierung bezüglich der für Dialogdolmetschen II erforderlichen sprachlichen und translatorischen Kompetenzen.

Hinweis für Italienisch-Studierende: Melden Sie sich bitte entweder für diesen ODER für den parallelen Kurs!

Tuesday 08.10. 14:00 - 15:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 15.10. 14:00 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 29.10. 14:00 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 19.11. 14:00 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 03.12. 14:00 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 21.01. 14:00 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 28.01. 14:00 - 17:00 Seminarraum 8 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Based on the fundamental knowledge of note taking students will practice, using speeches from the domains economy, politics culture ecc., the characteristics of German-Italian consecutive interpreting and vice-versa.

Assessment and permitted materials

regelmäßige Teilnahme an den Einheiten, (100% Anwesenheit), aktive Mitarbeit, Feedbackrunden, Supervision sowie Beurteilung der exakt ausgearbeiteten Glossare. Für die Endbeurteilung werden die im Laufe des gesamten Semesters termingerecht erbrachten Leistungen herangezogen.
Am Ende des Semesters findet eine Modell-Dialogdolmetschprüfung statt, für die die Prüfungsordnung wie folgt vorsieht:
Prüfungsprofil
Die mündliche Prüfung hängt eng mit den Lernzielen der beiden Übungen UE Dialogolmetschen I (4 ECTS) und UE Dialogdolmetschen II (4 ECTS) zusammen und setzt die selbstständige fachspezifische Recherche und Vertiefung im Selbststudium voraus.
Spätestens 14 Tage vor dem Prüfungstermin werden den Studierenden die jeweiligen Fachgebiete bekannt gegeben, in die die dialogischen Situationen fallen. Im Rahmen der selbstständigen fachspezifischen Recherche und Vertiefung im Selbststudium verfassen die Studierenden eine Recherchedokumentation mit Wortlisten in schriftlicher Form. Recherchendokument und Wortlisten sind einen Tag vor der jeweiligen Klausur in elektronischer Form bei den PrüferInnen abzugeben.
2. Mündliche Prüfung Sprachkombination A-B Zeitrahmen:
ca. 20 Minuten Dolmetschung einer dialogischen Situation aus der A- in die B-Sprache u. aus der B- in die A-Sprache Sprachkombination A-Bx-By Zeitrahmen: pro Prüfungsteil ca. 20 Minuten (Gesamt ca. 40 Minuten) Dolmetschung einer dialogischen Situation aus der A- in die Bx-Sprache u. aus der Bx- in die A-Sprache und Dolmetschung einer dialogischen Situation aus der A- in die By-Sprache u. aus der By- in die A-Sprache
Die Teilleistung Dolmetschungen mit 50 % gewichtet muss ebenfalls für eine positive Gesamtnote positiv sein.
Beurteilung der im Semester erbrachten Leistungen erfolgt nach folgendem Schlüssel:
25% Vorträge, aktive Mitarbeit, Rollenspiele
15% Glossare
50% Dolmetschungen in allen Modi
10% Evaluationen
Beurteilung der einzelnen Dolmetschleistungen nach den neuen Beurteilungskriterien, die Sie auf der Moodleplattform finden. Die genauen Erläuterungen zu den Kriterien bekommen Sie in der ersten Einheit.

Minimum requirements and assessment criteria

regelmäßige Teilnahme an den Einheiten, (100% Anwesenheit), aktive Mitarbeit, Feedbackrunden, Supervision sowie Beurteilung der ausgearbeiteten Glossare. Für die Endbeurteilung werden die im Laufe des gesamten Semesters termingerecht erbrachten Leistungen herangezogen.

Examination topics

wird im Laufe des Semesters bekanntgegeben und auf die Plattform gestellt

Reading list

Finden Sie auf der Plattform

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:22