Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340151 UE Introduction to Translation and Interpreting (2016W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Erlaubte Fehlstunden: 1 Einheit. Bis zu zwei weitere Fehlstunden können bei einer der Parallel-LVs nachgeholt werden. Weitere Erklärungen in der LV.

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Verpflichtende Anwesenheit in der 1. Stunde. Unentschuldigtes Fernbleiben führt zur Abmeldung. Der Platz wird an Studierende auf der Warteliste vergeben. Wenn Sie sich vom Kurs abmelden möchten, so müssen Sie das bis spätestens zum 31.10. tun. Danach ist keine Abmeldung mehr möglich. Weiteres Fernbleiben hat eine negative Note zur Folge.

Erlaubte Fehlstunden: 1 Einheit. Bis zu zwei weitere Fehlstunden können bei einer der Parallel-LVs nachgeholt werden. Weitere Erklärungen in der LV.

Tuesday 11.10. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Tuesday 18.10. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Tuesday 18.10. 12:30 - 14:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 25.10. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Tuesday 08.11. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Tuesday 15.11. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Tuesday 15.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 29.11. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Tuesday 29.11. 12:30 - 14:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 06.12. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Tuesday 13.12. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Tuesday 13.12. 12:30 - 14:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 10.01. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Tuesday 10.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 17.01. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Tuesday 24.01. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG
Tuesday 24.01. 12:30 - 14:00 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 31.01. 09:30 - 11:00 Medienlabor II ZfT Gymnasiumstraße 50 4.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele: Einführung in die mündliche und schriftliche Translation (inter- und intralingual), Auseinandersetzung mit verschiedenen Arten der mündlichen und schriftlichen Kommunikation, kritische Reflexion über die Kriterien einer guten mündlichen bzw. schriftlichen Vermittlung, vorbereitende und bewußtseinsbildende Übungen
Inhalte: Sensibilisierung für den Umgang mit den Arbeitssprachen, Erkennen der unterschiedlichen Anforderungen an DolmetscherInnen und ÜbersetzerInnen, Anleitung zum sinnverstehenden Wahrnehmen, zur Erfassung unterschiedlicher Textsorten und zur Wahrnehmung eigener Stärken und Schwächen.
Methoden: Clozing, Paraphrasieren, Gedächtnisübungen, Vom-Blatt-Übersetzen, schriftliches Übersetzen, Halten und Wiedergeben von Kurzvorträgen in der LV und in Kleingruppen mit Führen von Logbüchern, Anwendung der in der VO Einführung ins Dolmetschen erworbenen Notizentechniken, Diskussion über Konfliktsituationen in der Sprachmittlung, Peer-to-Peer-Feedback und Evaluierung der eigenen Leistung.

Assessment and permitted materials

translation: 24%
- oral contributions (interpreting and preparatory exercises such as
paraphrasing): 48%
- contributions in class and as homework (feedback, active participation
in discussion etc., research and preparation, short speeches, study
group logs, etc.): 28%
90 % 1
80 % 2
70 % 3
60 % 4
<60 % 5 (Nicht Genügend)

Please note the attendance requirements above.

Minimum requirements and assessment criteria

Benotung:
90 %: 1
80 %: 2
70 %: 3
60 %: 4
< 60 %: 5 (Nichtgenügend)
Bitte beachten Sie die Anwesenheitsregelungen weiter oben.

Examination topics

Keine Prüfung.

Reading list

Kadric, Mira/Kaindl, Klaus/ Kaiser-Cooke, Michèle (2007) "Translatorische Methodik".
Wien: Facultas-Verlag.

Gile, Daniel (1995) "Basic concepts and models for interpreter and translator training". Amsterdam: Benjamins.

Kalina, Sylvia (1998) "Strategische Prozesse beim Dolmetschen: theoretische Grundlagen, empirische Fallstudien, didaktische Konsequenzen".
Tübingen: Narr.

Jones, Roderick (1998) "Conference Interpreting Explained".
Manchester: St. Jerome.

Rozan, Jean-Francois (1956) "La prise de notes en interprétation consécutive".
Genève: Georg. (auch englisch "Note-taking in consecutive interpreting" (2002).)

Matyssek, Heinz (1989) "Handbuch der Notizentechnik für Dolmetscher: ein Weg zur sprachunabhängigen Notation".
Heidelberg: Groos.

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:45