Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340234 UE Literary Translation and Media Translation IIb (2019S)

Synchronisierung

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Thursday 14.03. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 21.03. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 28.03. 11:00 - 12:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Thursday 04.04. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 02.05. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 09.05. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 16.05. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 23.05. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Thursday 06.06. 11:00 - 12:30 Seminarraum 10 ZfT Philippovichgasse 11, 3.OG
Thursday 13.06. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Die LV befasst sich mit der translatorischen Problematik, die sich bei der Synchronisation von Spielfilmen, TV-Serien etc. ergibt (Grundlagen des Synchronisationsprozesses, Charakteristika von Synchrontexten, translatorische Strategien für die Übertragung von Filmdialogen).
Ziel ist es, Problemstellungen erkennen zu können und in der Produktion der zielsprachigen Texte entsprechend zu berücksichtigen.
Dazu werden praktische Fallbeispiele behandelt und Lösungsansätze in Einzel- und Gruppenarbeit bzw. im Plenum entwickelt.

Assessment and permitted materials

Die Leistungskontrolle erfolgt anhand eines Portfolios aus 4-5 Arbeitsaufträgen während des Semesters und einer Projektarbeit (Erstellung eines Synchrondialogs) am Ende des Semesters.

Minimum requirements and assessment criteria

Eine positive Beurteilung setzt 60% der Gesamtleistungen voraus.
Achtung: Es wird hauptsächlich aus der Fremdsprache ins Deutsche als A-Sprache gearbeitet. Deutschkenntnisse auf A-Sprache-Niveau werden daher vorausgesetzt.

Für die LV besteht Anwesenheitspflicht. Die Erfüllung der Anwesenheitspflicht ist eine Mindestanforderung für eine positive Beurteilung. Ausnahmen können nur aus wichtigen Gründen gemacht werden.

Examination topics

Übersetzen für die Filmsynchronisation

Reading list

wird in der LV besprochen bzw. auf Moodle bekanntgegeben

Association in the course directory

Last modified: Mo 07.09.2020 15:45