Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

340368 UE Functional grammar and stylistics Polish (2020W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 34 - Translationswissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: Polish

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Diese Lehrveranstaltung wird in digitaler Form angeboten.

Tuesday 13.10. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 20.10. 11:00 - 12:30 Hörsaal 1 ZfT Gymnasiumstraße 50 1.OG
Tuesday 27.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 03.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 10.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 17.11. 11:00 - 12:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 01.12. 11:00 - 12:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 15.12. 11:00 - 12:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 12.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 19.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG
Tuesday 26.01. 11:00 - 12:30 Seminarraum 9 ZfT Philippovichgasse 11, 2.OG

Information

Aims, contents and method of the course

Inhalte: Ausgewählte Bereiche der polnischen Grammatik und Lexik: Verben (Aspekte, Partizipien, Imperativ), Deklination der Substantive, Zahlwörter und Namen, Elemente der Phraseologie, Rechtsschreibung.
Ziele: Stärkung des eigenen Sprachbewusstseins, Sicherheit in der mündlichen und schriftlichen Anwendung grammatikalischer Strukturen.
Methoden: Grammatikalische und semantische Strukturen werden im Kontext anhand von authentischen Texten unterschiedlicher Komplexität besprochen. Zu diesem Zweck werden aktuelle Texte herangezogen, die eine Vielzahl interessanter grammatischer Phänomene beinhalten.

Assessment and permitted materials

Aktive Mitarbeit, termingerechte Abgabe der Hausübung und zwei schriftliche Leistungserhebungen.
Jede Teilleistung wird gesondert benotet. Die Gesamtnote ergibt sich aus dem gewichteten Durchschnitt der erreichten Noten, wobei die letzte Leistungserhebung positiv sein muss.

Minimum requirements and assessment criteria

Beurteilung: 20% Hausübung, 40% erste Leistungskontrolle, 40% letzte Leistungskontrolle, wobei die letzte Leistungserhebung positiv sein muss. Die für die Leistungsbeurteilung relevanten Anforderungen sind zu mindestens 50% zu erfüllen.

Examination topics

Die in der LV besprochenen Themen.

Reading list

Wird zu Beginn des Semesters auf der Lernplattform bekanntgegeben. Übungsmaterial wird laufend auf der Lernplattform verfügbar gemacht.

Association in the course directory

Last modified: We 16.12.2020 10:09