Universität Wien FIND

350103 VU Studies on Teaching Practice 2: Multi-Perspective Approach, Reflecting and Evaluating (2019W)

(= Schulpraktische Studien 3)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 15 participants
Language: German

Lecturers

Classes

In der ersten Einheit werden die Termine der Lehraufritte fixiert.
Die Lehrveranstaltung findet geblockt am Donnerstag statt!
Für den positiven Abschluss der LV ist die Anwesenheit bei der ersten und letzten Einheit und bei mindestens 5 weiteren Blockterminen notwendig.
Die Termine lauten wie folgt:
3.10., 10.10., 5.12. (11h – 14h) sowie 17.10., 24.10., 7.11., 14.11., 21.11., 28.11. (12h -14h)
Ort: GRG 23 Draschestraße 90-92, 1230 Wien


Information

Aims, contents and method of the course

Die Studierenden können
- die Methoden- und Fachkompetenz der Schülerinnen und Schüler entwickeln, den Entwicklungsfortschritt evaluieren und die Ergebnisse in die weitere Planungsarbeit integrieren.
- den Unterricht fächerübergreifend, mehrperspektivisch und outputorientiert planen und umsetzen.

Assessment and permitted materials

- eigenverantwortliche Unterrichtsplanung und Unterrichtsvorbereitung
- Informationsaustausch und Diskussion der vorgelegten Planungskonzepte (Moodle)
- Durchführung von Unterrichtssequenzen im Unterrichtsfach Bewegung und Sport
- kriteriengeleitete Beobachtung von Unterrichtseinheiten
- Reflektieren und Analysieren von Unterrichtssequenzen in den Nachbesprechungen und vertiefende Auseinandersetzung mit beobachtetem bzw. selbst gehaltenem Unterricht in schriftlicher Form

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Minimum requirements and assessment criteria

• Erfüllung der Frequenzpflicht
• Planungskompetenz: Qualität der Planung von Unterrichtsstunden(teilen) entsprechend der Vorgabe (20%)
• Qualität der Unterrichtsführung (20%)
• Reflexionskompetenz (20%)
– Reflexionsbereitschaft und Reflexionsfähigkeit (auf das eigene Unterrichtshandeln sowie auf das Beobachten bezogen) im Rahmen der Nachbesprechungen und der Diskussion der Unterrichtsplanungen (Moodle)
– Trennung von Beobachtung und Interpretation
• Qualität der schriftlichen Arbeiten (40%): Stundenentwürfe, Beobachtungen und Abschlussarbeit: Ausführungen der Reflexion, Tiefe der Auseinandersetzung mit dem Gegenstand, Praxis-Theorie-Verschnitt

Examination topics

Die Lehrveranstaltung hat prüfungsimmanenten Charakter.
beurteilungsrelevante Teilleistungen s. o.

Reading list

Bildungsstandard für Bewegung und Sport. Handreichung für kompetenzorientiertes Lernen und Lehren.
Neumann, P./Balz, E.(2010) Mehrperspektivischer Sportunterricht. Orientierungen und Beispiele. Band 1 (2. Aufl.) Schorndorf : Hofmann.
Pfitzner, M. (2018). Lernaufgaben im kompetenzförderlichen Sportunterricht. Theoretische Grundlagen und empirische Befunde. Wiesbaden: Springer.
Scherler, K. (2004). Sportunterricht auswerten. Hamburg: Czwalina.
Sygusch, R. (2007). Psychosoziale Ressourcen im Sport: ein sportartenorientiertes Förderkonzept für Schule und Verein. (Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport; 160). Schorndorf: Hofmann.

Association in the course directory

Last modified: Th 03.10.2019 20:29