Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

350108 SE BA3I - Bachelor Paper (2021S)

Fachgruppen: Leistungsphysiologie / Sportmedizin

14.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Verantwortlicher LV Leiter = Herrn Prof. Scharhag
maria.hudec@univie.ac.at

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 18 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Termine bei Prof. Dr. Jürgen Scharhag:
3.3., 10.3., 17.3., 24.3.2021, jeweils 14:00 - 15:00 Uhr


Information

Aims, contents and method of the course

- Verfassen eines Exposés zur Bakkalaureatsarbeit
- Verfassen eines systematischen Reviews zu einer Fragestellung

ODER
- Verfassen eines Exposés zur Bakkalaureatsarbeit
- Durchführen einer empirischen Studie

Jeder der betreuenden Lehrenden übernimmt max. 6 Studierende. Die Wahl des Betreuers oder Betreuerin erfolgt auf Moodle am 5. Oktober 2020 ab 12.00 Uhr und endet am 6. Oktober um 12.00 Uhr. Alle nicht angemeldeten Studierende werden zufällig zugewiesen (First Come, First Served). Die spezifischen Themen und die weiteren Schritte werden mit dem jeweiligen Betreuer oder Betreuerin in einem Online Seminar besprochen (siehe obige Termine). Welches Format für die Online Seminare verwendet wird, wird individuell mit der Gruppe der Studierenden und seinem/er Betreuer/in gestaltet.

Assessment and permitted materials

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende bei Bakkalaureats/Bachelorarbeiten des Wintersemesters hat bis spätestens am folgenden 30. April, bei Bakkalaureats/Bachelorarbeiten des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Sie werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei Feststellung einer erschlichenen Leistung (z.B.: Abschreiben, Plagiieren, Verwendung unerlaubter Hilfsmittel, Fälschungen, Ghostwriting etc.) die gesamte PI-LV als geschummelt gewertet wird und als Antritt zählt. (Eintrag in U:SPACE: X = nicht beurteilt)

Minimum requirements and assessment criteria

Verfassen einer wissenschaftlichen Abschlussarbeit nach den am Institut gültigen Richtlinien. Das Thema soll den rezenten Forschungsstand dokumentieren.

Mindestens 75% der Lehrveranstaltungen müssen für einen positiven Abschluss besucht werden.

Beachten Sie, dass im Rahmen der Abgabe der Bakkalaureatsarbeit über moodle das Plugin Turnitin eine Textähnlichkeitsprüfung (= Plagiatsprüfung) durchführt und sie über das Ergebnis informiert. Ein positiver Abschluss ist nur nach erfolgreicher Plagiatsüberprüfung möglich.

Was ist ein Plagiat?
"Ein Plagiat liegt jedenfalls dann vor, wenn Texte, Inhalte oder Ideen übernommen und als eigene ausgegeben werden. Dies umfasst insbesondere die Aneignung und Verwendung von Textpassagen, Theorien, Hypothesen, Erkenntnissen oder Daten durch direkte, paraphrasierte oder übersetzte Übernahme ohne entsprechende Kenntlichmachung und Zitierung der Quelle und der Urheberin oder des Urhebers." [§ 51 Abs. 2 Ziffer 31 UG]

Examination topics

Exposé 20%
Literatur 10%
Bakkalaureatsarbeit 70%

Für eine positive Note müssen ALLE Teilleistungen positiv beurteilt werden und ein gesamt Prozentsatz von >60% erreicht werden.

Reading list


Association in the course directory

BA3I

Last modified: Fr 23.04.2021 11:29