Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

350214 VU Functional Movement and Health Promotion in the Subject of Physical Education: Didactic Concepts (2020W)

NUR für Studierende des neuen Bachelorstudiums UF BuS

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes

3.11.2020
ONLINEUNTERRICHT:
Die Theorie-Einheit der Gruppe B findet am Freitag, 6.11. von 9.30 – 11.00 Uhr ONLINE statt!
Ebenso die Praxiseinheiten am 13.11, 20.11., 27.11. 4.12. und 18.12. Weitere Infos folgen.

9.10.2020
Die Lehrveranstaltung wird in hybrider Form (Vor-Ort und digital) abgehalten.

Präsenztermine:
Ort - Theorie: ZSU - USZ II, Seminarraum II, 1. Stock:
09.10. und 23.10. Gruppe A; 16.10. und 06.11. Gruppe B, jeweils Freitag, 09:30 - 11:00 Uhr

Ort - Praxis: Halle 4, USZ 1, jeweils Freitag, 09:30 – 11:00 Uhr:
13.11., 20.11., 27.11., 04.12., 18.12., 08.01. und 15.01.

Online Termine:
22.01. und 29.01.2021 (Online-Prüfung!)

Aufgrund der aktuellen Situation kann das Lehrformat in Abhängigkeit universitärer Vorgaben zwischen Präsenz-, Hybrid- bzw. Onlineformen variieren. Kurzfristige Änderungen zur Abhaltungsform werden hier in U:find bzw. via Lernplattform Moodle bekanntgegeben.


Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
Die Studierenden
- kennen Determinanten und Modelle von Gesundheit und Gesundheitsförderung, Prinzipien und Handlungsfelder der Gesundheitsförderung und können dieses Wissen im Unterricht im Fach Bewegung und Sport kompetenzorientiert anwenden,
- kennen fachdidaktische Konzepte zur Vermittlung gesundheitsfördernder Bewegungsangebote und können entsprechende Unterrichtssequenzen gemäß der Bildungsstandards für das Fach Bewegung und Sport planen und durchführen,
- können Unterricht im Fach Bewegung und Sport unter Berücksichtigung der Prinzipien funktionellen Bewegens verletzungsvermeidend gestalten.

Inhalte:
- Determinanten, Ansätze und Modelle der Gesundheit und Gesundheitsförderung sowie Handlungsprinzipien der Gesundheitsförderung insbesondere im Setting Schule
- Gesundheitsstatus und Gesundheitsverhalten sowie häufige Krankheitsbilder bzw. gesundheitliche Vorbelastungen bei Kindern und Jugendlichen sowie Möglichkeiten der Prävention und Intervention
- Fachdidaktische Prinzipien und Konzepte zur Gestaltung gesundheitsfördernder Bewegungsangebote für das Fach Bewegung und Sport und allgemein im Setting Schule
- Prinzipien, Methoden und Inhalte des funktionellen, gesundheitsfördernden Bewegens
(Mobilisieren, Aufwärmen, Dehnen etc.) im Fach Bewegung und Sport

Methoden:
- Vortrag
- Diskussion, Reflexion und aktives Plenum
- Partner-/Gruppenarbeiten
- Praktische Lehr- und Lerneinheiten

Assessment and permitted materials

• Schriftliche Ausarbeitung und Durchführung einer gesundheitsförderlichen Unterrichtssequenz (Partner-/Gruppenarbeit)
• Beteiligung in den Diskussions- und Reflexionsphasen
• Bearbeitung der Arbeitsaufträge auf Moodle (E-Learning)
• Schriftlicher (Online-)Test über die theoretischen Inhalte der Lehrveranstaltung sowie über die angegebene Literatur

Für den schriftlichen (Online-)Test sind keine Hilfsmittel erlaubt!

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Sie werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei Feststellung einer erschlichenen Leistung (z.B.: Abschreiben, Plagiieren, Verwendung unerlaubter Hilfsmittel, Fälschungen, Ghostwriting etc.) die gesamte PI-LV als geschummelt gewertet wird und als Antritt zählt. (Eintrag in U:SPACE: X = nicht beurteilt).

Minimum requirements and assessment criteria

Eintrag vom 02.10.2020
Beurteilungskriterien und Gewichtung:

• Aktive Mitarbeit, Präsentation der Unterrichtssequenz, Beteiligung in den Diskussions- und Reflexionsphasen (25%)
• Qualität der ausgearbeiteten und präsentierten gesundheitsförderlichen Unterrichtssequenz (30%)
• Qualität der ausgearbeiteten Arbeitsaufträge auf Moodle (E-Learning) (15%)
• positive Absolvierung des schriftlichen (Online-)Tests (30%)

Alle Teilbereiche müssen positiv erbracht werden.

Examination topics

Alle in der Lehrveranstaltung durchgenommenen Inhalte, insbesondere auch die fachlichen und fachdidaktischen Inhalte und Überlegungen der eigenen und der im Seminar präsentierten Planungen. Unterstützendes Lernmaterial befindet sich auf Moodle.

Reading list

• Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). (2018). Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention, Glossar zu Konzepten, Strategien und Methoden, E-Book 2018.
• Bouchard, C., Blair, S. & Haskell, W. (2012). Physical Activity and Health. Champaign: HumanKinetics
• Erhardt, D. (2012). Praxishandbuch funktionelles Training. Stuttgart: Thieme Verlag
• Felder-Puig, R., Teutsch, F., Ramelow, D. & Maier, G. (2019). Gesundheit und Gesundheitsverhalten von österreichischen Schülerinnen und Schülern. Ergebnisse des WHO-HBSC-Survey 2018. Wien: BMASGK
• Fonds Gesundes Österreich (Hrsg.) (2020): Österreichische Bewegungsempfehlungen (Wissensband 17), Wien
• Hurrelmann, K.; Klotz, T. & Haisch, J. (Hrsg.) (2014): Lehrbuch Prävention und Gesundheitsförderung. 4., vollständig überarbeitete Auflage. Bern: Verlag Hans Huber.
• Kaba-Schönstein, L. (2018). Gesundheitsförderung I: Grundlagen. In Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg.), Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention. Glossar zu Konzepten, Strategien und Methoden
(S. 227 –238).
• Naidoo, Jennie; Wills, Jane (2019): Lehrbuch Gesundheitsförderung. 3., aktualisierte Auflage. Bern: Hogrefe (Programmbereich Gesundheit).
• Schwichtenberg, M. & Jordan, A. (2012). Kräftigen und Dehnen. Aachen: Meyer & MeyerLehnhart, P. & Seibert W. (2012) Funktionelles Bewegungstraining: Muskuläre Dysbalancen erkennen, beseitigen und vermeiden
• Paulus, P. & Dadaczynski, K. (2015). Gesundheitsförderung und Schule. In Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (Hrsg.), Leitbegriffe der Gesundheitsförderung und Prävention. Glossar zu Konzepten, Strategien und Methoden
(S. 478 –484).

Association in the course directory

Last modified: Th 03.12.2020 17:33