Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

350315 SE MOD.3.I - Supervision (2020W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 35 - Sportwissenschaft
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 30 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die LV findet ab 3.11. 2020 zu den jeweiligen LV-Zeiten (Di. 16.45 - 19.45) in digitaler Form statt. (Derzeit absehbar bis Weihnachten.)
Den Link finden Sie auf Moodle.

Tuesday 06.10. 16:45 - 19:45 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Tuesday 20.10. 16:45 - 19:45 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Tuesday 03.11. 16:45 - 19:45 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Tuesday 17.11. 16:45 - 19:45 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Tuesday 01.12. 16:45 - 19:45 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Tuesday 12.01. 16:45 - 19:45 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock
Tuesday 26.01. 16:45 - 19:45 ZSU - USZ II, Seminarraum II/1. Stock

Information

Aims, contents and method of the course

Modulziele sind:
► Erlangen von Berufserfahrungen, Kenntnissen und Kompetenzen in den individuell geplanten Berufsfeldern im Bereich der Organisation, Diagnostik und Intervention
► Erwerb persönlicher Kompetenzen, um sich selbstständig in einem der oben genannten Berufsfelder zu orientieren, sich im Arbeitsumfeld zu integrieren und die so gewonnenen Erfahrungen zu reflektieren.
Inhalte:
► Berufsfeld Sportwissenschaft im gegebenen Schwerpunkt
► Analyse einer Sportorganisation
► Funktionen und Rollen in Organisationen, Funktionsbewusstsein, Arbeits-Vereinbarungen (in und mit Organisationen und SportlerInnen)
► Supervision und Coaching: Prozessgestaltung und Anwendungsfelder
► Persönliche Biografie und berufliche Interessen, Persönliche Arbeitshaltungen
► Reflexion und Auswertung beruflicher Erfahrungen, persönliche Entwicklungsmöglichkeiten
Methode:
► Supervision und Coaching, Fach-Inputs, Austauschmöglichkeit mit anderen PraktikantInnen

Assessment and permitted materials

Mitarbeit im Rahmen der LV (Präsentationen, Inputs);
Schriftliche Aufgaben und Arbeiten während des Semesters, gesammelt am Ende abzugeben;

Die gesamte Leistungserbringung durch Studierende hat bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Wintersemesters bis spätestens am folgenden 30. April, bei prüfungsimmanenten Lehrveranstaltungen des Sommersemesters bis spätestens am folgenden 30. September zu erfolgen. Studierende, die sich nicht von der ggst. Lehrveranstaltung abgemeldet haben, sind zu beurteilen. Bei negativer Beurteilung ist eine kommissionelle Prüfung unzulässig, der Besuch der Lehrveranstaltung ist zu wiederholen. Rechtsquelle: Satzung der Universität Wien §10 (4, 5, 6).

Sie werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bei Feststellung einer erschlichenen Leistung (z.B.: Abschreiben, Plagiieren, Verwendung unerlaubter Hilfsmittel, Fälschungen, Ghostwriting etc.) die gesamte PI-LV als geschummelt gewertet wird und als Antritt zählt. (Eintrag in U:SPACE: X = nicht beurteilt).

Minimum requirements and assessment criteria

(25%) Schriftliche Analyse: Strukturierte Darstellung des Arbeitsfeldes und konkrete Funktionsbeschreibung auf der Basis der Praktikumsvereinbarung
(30%) Schriftliche Organisationsanalyse der Praktikumsorganisation anhand vorgegebener Kriterien
(25%) Persönliche Reflexion und Auswertung des Praktikums nach vorgegeben Kriterien
(20%) Mitarbeit im Rahmen der LV (bei digitaler Lehre vermindert zugunsten der Organisationsanalyse)

Voraussetzungen für den Abschluss (grundsätzlich gleichbleibend):
• Organisationsbestätigung (Absolvierung eines Praktikums im Ausmaß von 456 Stunden)
• Vereinbarungsdokumentation
• Dokumentation eines Feedbackgespräches mit einer verantwortlichen Person aus der Organisation.

Examination topics

Siehe oben angegebene Inhalte der LV.
Berufsfeld Sportwissenschaft, Organisationsbeschreibung und -analyse, Aufgaben- und Arbeitsbeschreibungen, Funktionsbeschreibung und -analyse sowie Auswertung;

Reading list

Blessin, B.; Wick, A. (2015). Führen und Führen lassen. Ansätze, Ergebnisse und Kritik der Führungsforschung. (7., vollst. überarb. Aufl.). Konstanz (u.a.): UVK.
Bölz, M. (2015). Sport- und Vereinsmanagement. Sport organisieren und vermarkten. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
Breuer, Ch.; Thiel, A. (Hrsg.). (2009). Handbuch Sportmanagement. (2. erw. Aufl.). (Beiträge zur Lehre und Forschung im Sport; 149). Schorndorf: Hofmann.
Jenewein, W. (Hrsg.). (2015). Sportunternehmen gründen und führen: Grundlagen - Fallbeispiele – Werkzeugkasten. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.
Neuberger, O. (2002). Führen und führen lassen: Ansätze, Ergebnisse und Kritik der Führungsforschung. (6., völlig neu bearb. und erw. Aufl.). (UTB für Wissenschaft, 2234). Stuttgart: Lucius & Lucius.
Nufer, G.; Bühler, A. (2010). Management im Sport: betriebswirtschaftliche Grundlagen und Anwendungen in der modernen Sportökonomie. (2., neu bearb. und wesentlich erw. Aufl.). (Sportmanagement; 1). Berlin: Schmidt.
Schütte, N. (2016). Grundwissen Sportmanagement. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.
Simsa, R.; Meyer, M. & Badelt, C. (Hrsg.). (2013). Handbuch der Non-Profit-Organisation. Strukturen und Management. (5. Überarb. Aufl.). Stuttgart: Schäffer-Poeschel.

Association in the course directory

MOD.3.I

Last modified: Su 08.11.2020 13:50