Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly. Registration is mandatory for courses and exams. Wearing a FFP2 face mask and a valid evidence of being tested, vaccinated or have recovered from an infection are mandatory on site.

Please read the information on studieren.univie.ac.at/en/info.

480096 SE Seminar on Literature and Culture (2021S)

The Journal Kontinent

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 48 - Slawistik
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes

Currently no class schedule is known.

Information

Aims, contents and method of the course

Die eng mit der Person ihres Herausgebers, Vladimir Maksimov, verbundene Zeitschrift „Kontinent“ (1974–1992 Berlin/Paris; 1992–2012 Moskau/Paris) kann als einflussreichstes und sicher auch am professionellsten besorgtes exilrussisches ‚dickes Journal‘ bezeichnet werden, das zudem durch anderssprachige Ausgaben (u. a. eine recht eigenständige deutschsprachige; 1974–1992) europäische Ausstrahlung erlangte. Wir werden uns mit der Konzeption bzw. den Konzeptionen der Zeitschrift, in ihr und über sie geführten Debatten, auf ihren Seiten publizierten Literaturkritiken und literarischen Werken (zu ihren Autoren zählten fast alle bedeutenden Autoren jener Zeit wie Aksenov, Brodskij, Bukovskij, Sacharov, Solženicyn usw.) gründlich auseinandersetzen. Das Ziel besteht darin, a) sich mit verschiedenen Aspekten der Zeitschrift vertraut zu machen und diese zu diskutieren sowie b) einen Aspekt von „Kontinent“ selbständig, wissenschaftlichen Ansprüchen genügend zu erschließen und mündlich sowie schriftlich zu präsentieren.

Assessment and permitted materials

mündliche Präsentation (ca. 30 Min.), schriftliche Seminararbeit (ca. 25 S.; Abgabetermin: 15.09.2021), aktive regelmäßige Teilnahme

Minimum requirements and assessment criteria

regelmäßige Teilnahme, durch Diskussionsbeteiligung nachgewiesene Auseinandersetzung mit den Texten (20%), positiv bewertete Präsentation (30%) und positiv bewertete Seminararbeit (50%). Zum Bestehen müssen alle Anteile positiv absolviert und insgesamt mindestens 60% erreicht werden.

Examination topics

die in der Lehrveranstaltung behandelten Primär- sowie sich auf diese beziehende Sekundärtexte, ausgewählte theoretische Literatur zum Thema

Reading list

Literatur zum Starten wird bei Moodle zu finden sein, die weitere wird von den Studierenden selbständig recherchiert und ggf. durch die Veranstaltungsleiterin ergänzt.

Association in the course directory

M.4.2.R, M.5.1.R

Last modified: Mo 01.03.2021 11:30