Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

490022 PS Lifeworlds (2018S)

Sexualpädagogik in der Schule

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Continuous assessment of course work

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 25 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 14.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 7 Sensengasse 3a 2.OG
Saturday 21.04. 09:45 - 18:15 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Saturday 28.04. 09:45 - 18:15 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Saturday 12.05. 09:45 - 18:15 Seminarraum 4 341 Porzellangasse 4 3.OG
Tuesday 05.06. 13:15 - 18:15 UZA2 Hörsaal 8 (Raum 2Z206) 2.OG

Information

Aims, contents and method of the course

School-based sex education

Assessment and permitted materials

Grundlage der Leistungsbeurteilung sind
• aktive Mitarbeit im Seminarverlauf
• Seminararbeit (in Kleingruppen)

Minimum requirements and assessment criteria

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab werden in der ersten Seminarsitzung erläutert.
Anmerkung: Die Teilnahme während der gesamten Seminarzeit ist erforderlich. Zum verbindlichen Seminarprogramm zählt auch die Teilnahme an einem 4-stündigen selbstorganisierten Gruppentreffen zwischen den Seminarterminen.

Examination topics

Reading list

LV-Literatur
Pflichtlektüre für das Seminar ist:
Schmidt, Gunter: (2014): Das neue DER DIE DAS. Über die Modernisierung des Sexuellen. 4., kompl. überarb. Neuauflage, Gießen: Psychosozial Verlag. (Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Neuauflage von 2014 bekommen!)
Dieses Buch müssen alle TeilnehmerInnen spätestens bis zum zweiten Termin des Seminars gelesen haben.

Als sexualpädagogische Grundlagenliteratur eignet sich folgendes Buch, auch wenn es nicht zur Pflichtlektüre gemacht werden soll:
Sielert, Uwe (2005): Einführung in die Sexualpädagogik, Weinheim und Basel: Beltz.

Sexualpädagogische Materialien für die Schule und didaktische Anregungen finden sich im Internet, v.a. auf der Seite der deutschen Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (www.bzga.de).

Darüber hinaus ist es eine gute Vorbereitung auf das Seminar, wenn Sie die aktuellen Berichte zu sexualpolitischen und sexualpädagogischen Streitfragen in den Medien verfolgen.

Association in the course directory

Last modified: Sa 02.04.2022 00:29