Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

490137 PS Teaching and Learning (2020W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Continuous assessment of course work
PH-WIEN

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Achtung! Aufgrund der veränderten Corona-Situation finden nun die vier Präsenztermine nicht vor Ort an der PH Wien, sondern per ZOOM statt!!!
1. Termin: 8.10. 15.50 -18.10 ZOOM
2. - 5.Termin: digital
6. Termin: 12.11. 15.50 - 18.10 ZOOM
7. + 8. Termin: digital
9. Termin: 10.12. 15.50 -18.10 ZOOM
10. Termin: 17.12. 15.50 - 18.10 ZOOM

Thursday 08.10. 15:50 - 18:10 4.1.007.K30, Grenzackerstraße 18
Thursday 15.10. 15:50 - 18:10 4.1.007.K30, Grenzackerstraße 18
Thursday 22.10. 15:50 - 18:10 4.1.007.K30, Grenzackerstraße 18
Thursday 29.10. 15:50 - 18:10 4.1.007.K30, Grenzackerstraße 18
Thursday 05.11. 15:50 - 18:10 4.1.007.K30, Grenzackerstraße 18
Thursday 12.11. 15:50 - 18:10 4.1.007.K30, Grenzackerstraße 18
Thursday 19.11. 15:50 - 18:10 4.1.007.K30, Grenzackerstraße 18
Thursday 03.12. 15:50 - 18:10 4.1.007.K30, Grenzackerstraße 18
Thursday 10.12. 15:50 - 18:10 5.2.002.K30, Daumegasse 5
Thursday 17.12. 15:50 - 18:10 4.1.007.K30, Grenzackerstraße 18

Information

Aims, contents and method of the course

Die Studierenden
- setzen sich mit grundlegenden Modellen und Bedingungen zur Optimierung von Lern- und Unterrichtsprozessen aus pädagogischer und psychologischer Sicht auseinander
- setzen sich mit Konzepten innovativer Schulen und dem tradierten System kritisch auseinander und hinterfragen, wie Lehren und Lernen sinnvoll und zukunftsorientiert gestaltet sein kann.
- verstehen Zusammenhänge zwischen Emotion, Motivation, Unterrichtsgestaltung und Unterrichtsstörungen
- kennen verschiedene Unterrichtsmethoden und - konzepte und betrachten diese kritisch hinsichtlich ihrer Möglichkeiten und Grenzen
- kennen Dimensionen zur Öffnung des Unterrichts und Methoden der Individualisierung und Differenzierung und können erste Schritte umsetzen
- reflektieren eigene Erfahrungen und Einstellungen und entwickeln eine eigene Haltung
- können Konsequenzen aus den Erkenntnissen ziehen und berücksichtigen erworbenes Wissen in der Planung und Gestaltung von Unterricht
- setzen sich mit selbst gewählten Vertiefungsthemen auseinander

Inhalte:
Emotion, Motivation, Kognition
Voraussetzungen für gelingende Lehr- und Lernprozesse
Lernprozess, Lernleistung, Lernstrategien
Leistungsfeststellung und potentialfokussierte Leistungsrückmeldung, Umgang mit Fehlern im Lernprozess
Unterrichtsmethoden und - konzepte
Differenzierung und Individualisierung
Planung und Gestaltung von Unterricht

Methoden:
Informierende Phasen im darbietenden Unterricht und Austausch im Seminarraum oder über Videokonferenzen (Zoom), Planarbeit über Moodle: Arbeitsaufträge: Bearbeitung ausgewählter Literatur, Ansehen von Videos, Austausch über Gruppenforen, Gespräche und Diskussion in Kleingruppen und im Plenum

Assessment and permitted materials

Erfüllung von Arbeitsaufträgen laut Arbeitsplan (z.B.: Lesetexte, kritische Reflexion, Austausch, Kurzpräsentationen), Erstellung eines digitalen Portfolios

Minimum requirements and assessment criteria

prüfungsimmanente LV:
alle Teilleistungen müssen positiv sein: grundsätzlich 100% Anwesenheit im Seminarraum oder bei Zoom-Meetings (Kompensationsarbeit für max. einen entschuldigten Fehltermin möglich)
Gewichtung: Mitarbeit 40%, Portfolio 60%

Examination topics

Inhalte der Lehrveranstaltung

Reading list

Brohm, Michaela; Endres, Wolfgang (2015): Positive Psychologie in der Schule. Hamburg: Beltz.
Hasselhorn, Marcus; Gold, Andreas (2013): Pädagogische Psychologie. Erfolgreiches Lernen und Lehren. Stuttgart: Kohlhammer.
Hattie, John (2016): Lernen sichtbar machen für Lehrpersonen. Überarbeitete deutschsprachige Ausgabe von „Visible Learning für Teachers“ von Beywl, W. und Zierer, K.). Baltmannsweiler: Schneider.
Helmke, Andreas (2012): Unterrichtsqualität und Lehrerprofessionalität. Diagnose, Evaluation und Verbesserung des Unterrichts. Seelze-Velber: Klett/Kallmeyer.
Kahl, Reinhard (2011): Individualisierung – das Geheimnis guter Schulen. Hamburg: Beltz.
Peschel, Falko (2015): Offener Unterricht. Idee, Realität, Perspektive und ein praxiserprobtes Konzept zur Diskussion. Teil 1: Allgemeindidaktische Überlegungen. Baltmannsweiler: Schneider.
Salner-Gridling, Ingrid (2009): Querfeldein: Individuell lernen-differenziert lehren.
Abrufbar unter: www.oezeps.at

Association in the course directory

Last modified: Mo 30.08.2021 15:55