Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Warning! The directory is not yet complete and will be amended until the beginning of the term.

490217 PS School and Classroom Teaching Research (2021W)

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Continuous assessment of course work
REMOTEPH-WIEN
Th 14.10. 15:50-18:10 Zoom Meeting, Grenzackerstraße 18

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Die LV findet digital statt.

Thursday 21.10. 15:50 - 18:10 Zoom Meeting, Grenzackerstraße 18
Thursday 28.10. 15:50 - 18:10 Zoom Meeting, Grenzackerstraße 18
Thursday 04.11. 15:50 - 18:10 Zoom Meeting, Grenzackerstraße 18
Thursday 11.11. 15:50 - 18:10 Zoom Meeting, Grenzackerstraße 18
Thursday 18.11. 15:50 - 18:10 Zoom Meeting, Grenzackerstraße 18
Thursday 02.12. 15:50 - 18:10 Zoom Meeting, Grenzackerstraße 18
Thursday 09.12. 15:50 - 18:10 Zoom Meeting, Grenzackerstraße 18
Thursday 16.12. 15:50 - 18:10 Zoom Meeting, Grenzackerstraße 18
Thursday 13.01. 15:50 - 18:10 Zoom Meeting, Grenzackerstraße 18

Information

Aims, contents and method of the course

Das Proseminar dient der begleitenden Reflexion der Schulpraxis. Studierende setzen sich mit Erfahrungs- und Reflexionsprozessen auseinander und entwickeln Selbst-, Sozial- und Systemkompetenzen. Weiters lernen die Studierenden Anlässe und konkrete Fragestellungen für die Umsetzung der angeeigneten Forschungsmethoden zu erkennen und arbeiten an realisierbaren Forschungsprojekten (z.B. Bedingungen institutionalisierten Lehrens und Lernens, Umgang mit Leistungsbeurteilung, Fragen des Umgangs mit Diversität usf.).

Schwerpunkt: Beforschung von eigenem Unterricht - "Forschung von Innen"
Im Rahmen des Proseminars erwerben die Studierenden grundlegende Kompetenzen in den Methoden empirischer Forschung. Sie sammeln in der schulischen Praxis erste Erfahrungen mit deren Anwendung bei der Beforschung von eigenem Unterricht. Im Seminar identifizieren die Studierenden in einer Projektgruppe (3-4 Studierende) eine konkrete Fragestellung und konzipieren dazu ein in der Schulpraxis realisierbares Forschungsvorhaben:
• Lehren und Lernen: Merkmale guten Unterrichts, Klassenführung, Maßnahmen der Individualisierung, Umgang mit Leistungsbeurteilung
• Überfachliche Kompetenzen (Lehrer/in, Lerner/in)

Methoden:
- Analysen und Fallbeispiel zu Methoden der empirischen Sozialforschung
- Präsentationen, Reflexionsrunden und Feedbackschleifen zu den Vorhaben
- Arbeit in Projektgruppen

Pädagogisch Praktische Studien im Umfang von 2 ECTS (50 Stunden)
Ziele: Forschendes Lernen mit Bezug auf konkrete Fragestellungen bei der Erkundung des eigenen Unterrichts im Praxisfeld Schule.

Blockung im Umfang einer Schulwoche – Aufgaben:
- Praxisreflektierende Aufträge: Beobachtungsaufgaben, Erhebungen im pädagogischen Feld, Sammeln von Informationen
- Lehrassistenzen (assistierende Lehrübungen)
- Besprechungsstunden zur Praxis (3 h vor Ort)
- Vorbereitung PPS
- Praxisbericht: Datenaufbereitung der erhobenen Evidenzen, Reflexion der PPS,
Datenanalyse, pädagogische Relevanz der Praxisbegegnung (30 h)
- Blocktermin: wird bekanntgegeben
- Gruppengröße: 3 bis 4 Studierende pro Mentorin/Mentor

Assessment and permitted materials

- Arbeit während und zwischen den Lehrveranstaltungseinheiten
- Teilnahme an den Pädagogisch Praktischen Studien und Erstellung eines Praxisberichts
- Datenerhebung im Rahmen der Praxis, Auswertung der Evidenzen und Abschlussbericht
- Entwicklung eines Forschungsprojektes aus dem Schulalltag (Gruppenarbeit)

Minimum requirements and assessment criteria

Anwesenheit:
Proseminar: 75%; Schulpraxis 100%
1) Aktive Teilnahme: Auseinandersetzung mit Literatur und Forschungsfrage, Erstellung des Erhebungsinstruments, Beteiligung an den Gruppenarbeiten und Diskussionen (Gewichtung 15%)
2) Schriftlicher Abschlussbericht zum Forschungsprojekt aus dem Feld der Unterrichtspraxis. Begründung der Relevanz für das Berufsfeld (Gewichtung 50%)
3) Schriftlicher Abschlussbericht zu individuellen Erfahrungen mit den praxisreflektierenden Aufträgen für die PPS (Gewichtung 35%)

Examination topics

siehe oben (prüfungsimmantente LV)

Reading list

Altrichter, Herbert; Posch, Peter (2007). Lehrerinnen und Lehrer erforschen ihren Unterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt
Drinck, Barbara (Hg.) (2013). Forschen in der Schule. Opladen & Toronto: Verlag Barbara Budrich
Mayer, Horst Otto (2013). Interview und schriftliche Befragung. Grundlagen und Methoden empirischer Sozialforschung. 6. Auflage. München: Oldenbourg
Stigler, Hubert; Reicher, Hannelore (Hrsg.) (2005). Praxisbuch Empirische Sozialforschung in den Erziehungs- und Bildungswissenschaften. Innsbruck: StudienVerlag

Seminarunterlagen werden auf dem begleitenden Moodle bereitgestellt. Literatur zu Themen, die sich im PS ergeben, wird ergänzt.

Association in the course directory

Last modified: We 22.09.2021 09:36