Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

490305 UE Exemplary design of inclusive learning environments (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 49 - Lehrer*innenbildung
Continuous assessment of course work
MIXED

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Details

max. 20 participants
Language: German

Lecturers

Classes (iCal) - next class is marked with N

Wednesday 13.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 20.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 27.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 03.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 10.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 17.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 24.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 01.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 15.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 12.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 19.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01
Wednesday 26.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 15, Kolingasse 14-16, OG01

Information

Aims, contents and method of the course

Ziele:
Studierende lernen anhand von teilweise selbst entwickelten Gestaltungselementen, Prinzipien inklusiver Lernumgebungen näher kennen, können diese kritische einordnen und erlernen Kompetenzen diese weiterzuentwickeln.

Inhalte:
Ausgehend von bisherigen Praxiserfahrungen der Studierenden, der Auseinandersetzung mit theoretischer Rezeption und Erfahrungen aus wissenschaftlichen Kooperationsprojekten der LV-Leiterin werden Beispiele der Gestaltung inklusiver Lernumgebungen analysiert, kontextualisiert, kritisiert, evaluiert, bearbeitet und weiterentwickelt.

Methoden:
Gruppenarbeit, gemeinsame Lektüre und multimodale Inputs.
Gemeinsam mit Gästen aus Kooperationsprojekten sollen Einblicke vertieft und weiterführende Möglichkeiten zur Gestaltung erarbeitet und weiterentwickelt werden.

Assessment and permitted materials

Mehrere Teilleistungen:
- Aktive Teilnahme am Seminar (Anwesenheit bei allen Seminarblöcken)
- Kritische Bewertung ausgewählter Beispiele inklusiver Lernumgebung (min. 3 Seiten, 20 Punkte)
- Abschlusspräsentation und -arbeit zu Entwurf und Gestaltung eines frei zu wählenden Beispiels inklusiver Lernumgebung (15 Minuten Präsentationszeit; Material im Umfang von mind. 10 Seiten oder Äquivalent in Form von Dokumentation der Erstellung, Umsetzung und Überarbeitung eines Beispiels, 30 Punkte)

Minimum requirements and assessment criteria

Zeitgerechte Abgabe der oben gelisteten Teilleistungen (Vereinbarung zu Deadlines im Seminar) via moodle, Überprüfung via TURNIT-IN.

Notenskala:
0 bis 25: 5
> 25 bis 31: 4
> 31 bis 38: 3
> 38 bis 44: 2
> 44 bis 50: 1

Examination topics

Siehe Abschnitte "Art der Leistungskontrolle" und "Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab"

Reading list

Wird gemeinsam mit den Studierenden erarbeitet und laufend auf Moodle erweitert.

Association in the course directory

Last modified: We 13.10.2021 06:49