Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice. Inform yourself about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Module Exam

STEOP Module examination Basic module Literature and Media Studies - Spanish (2021S)

Information

Examination topics

Medienwissenschaft:
Folienreader sowie folgende Texte:
Aumont J., Marie M. (2002) Análisis de principios de films, principios de análisis. In: Análisis del film. Paidós, Barcelona, 118-121.
Borstnar N., Pabst E., Wulff H. J. (2002) Das topologische Kultur- und Analysemodell. In: Einführung in die Film- und Fernsehwissenschaft. UVK-Verl.-Ges., Konstanz, 154-161.
Caparrós Lera J. M., España R. de (2007) Historia del cine español. Digitalia, Madrid (Nachschlagewerk).
Kammerer D. (2017) Qualitative Verfahren der Filmanalyse. In: Hagener M., Pantenburg V. (eds) Handbuch Filmanalyse. Springer VS, Wiesbaden. DOI: 10.1007/978-3-658-13352-8_26-1.
Korte H. (2001) Begriffsklärung: Elemente der filmischen Gestaltung, Transkriptionen. In: Einführung in die systematische Filmanalyse. Erich Schmidt, Berlin, 25-39.
Metz C. (1979) Probleme der Denotation im Spielfilm, in: Albersmeier F.-J. (ed) Texte zur Theorie des Films. Reclam, Stuttgart u.a., 324-373 (davon: 336-347).
Rajewsky I. O. (2002) Intermedialität. Francke, Tübingen, 11-19.
Schaudig M. (1997) Abbildungsvariable. In: Kanzog K. (ed) Einführung in die Filmphilologie. Schaudig, Bauer & Ledig, München, 163-183 (Nachschlagewerk).
Thompson K. (1995) Neoformalistische Filmanalyse. In: montage/av 4.1, 23-62.

Assessment and permitted materials

Modulprüfung: 2021S 11-0795
Medienwissenschaft: Single-Choice-Test in Moodle (20 Fragen - 20 Minuten); es dürfen keine Hilfsmittel verwendet werden.
Prüfungsraum: https://moodle.univie.ac.at/course/view.php?id=241224 (nach Anmeldung zum Prüfungstermin über U:Space ist der Prüfungsraum freigeschaltet)
"START" der Prüfung: 24. Juni 13:15 - 13:20 Uhr - ANMELDUNG zur Gruppe "Medienwissenschaft"
Medienwissenschaft: Single-Choice-Test in Moodle (20 Fragen - 20 Minuten); es dürfen keine Hilfsmittel verwendet werden.
Bearbeitungszeit: nach 20 Minuten schließt der Test automatisch.
Es sind 20 Fragen zu beantworten. Pro Frage kann maximal 1 Punkt erreicht werden - Teilpunkte werden nicht vergeben.
Studienrechtliche Hinweise für Studierende: s.u.
Prüfungsaufsicht und Meldung von technischen Problemen: s.u.

Literaturwissenschaft: Nachfrage bei Wolfram Aichinger

Minimum requirements and assessment criteria

Modulprüfung:
Klarstellung durch den Studienpräses: "Für eine Modulprüfung gilt: Es müssen die Ziele beider Prüfungsteile erreicht werden, es genügt nicht, nur in einem Prüfungsteil positiv abzuschließen (in einer Modulprüfung speist sich die Benotung aus den zu erreichenden Modulzielen der beiden Prüfungsteile). Wird ein Fach nicht positiv absolviert, dann sind die Modulziele nicht erreicht, daher ist die Prüfung als Gesamtes negativ abzuschließen."
Die Mindestanforderungen beider Prüfungsteile müssen erfüllt sein für die positive Absolvierung der Gesamtmodulprüfung.
Mindestanforderung Medienwissenschaft: 55% richtige Antworten (11 von 20).
Beurteilungsmaßstab Medienwissenschaft (eine richtige Antwort entspricht 5%):
Notenschlüssel (Prozentbereich=Note): 100-90=1; 85-80=2; 75-70=3; 65-55=4; 50-0=5.
Zur Ermittlung der Endnote für die Gesamtmodulprüfung werden die Noten der Stufen 1 bis 4 der literaturwissenschaftlichen und medienwissenschaftlichen Teilprüfung jeweils zu 50% miteinander verrechnet. Ab einer Teilnote 5 ist die Endnote der Gesamtmodulprüfung 5.

Last modified: Mo 29.11.2021 15:55