Universität Wien FIND

Module Exam

Latin for Pharmacists I (2022S)

Information

Examination topics

Latein für Studierende der Pharmazie – Prüfungsstoff

Die Prüfung besteht aus zwei Teilen, jeweils über den Stoff eines Semesters.
Prüfungstermine sind am Anfang und Ende sowie in der Mitte des Semesters.
Zu jedem Termin können entweder beide Teile zugleich oder nur ein Teil der Prüfung abgelegt werden.

Grundlage für die Prüfung ist das in der LV verwendete Buch:
Karl-Heinz Schulz – Marcus Plehn: Fachlatein. Pharmazeutische und Medizinische Terminologie, 18. Auflage
zusätzlich die in den Moodlekursen abrufbaren Dokumente „Grundwortschatz“, „Häufig gebrauchte Abkürzungen“ und „griechische und lateinische Wortstämme in der medizinischen Terminologie“

Prüfungsstoff für das 1. Semester:
Grammatikalische Grundlagen (Formenlehre): Kap. 2-3 (S. 17-54)
Lateinische Bezeichnungen pflanzlicher und tierischer Erzeugnisse: Kap. 9 (S. 127-136)
Lateinische Bezeichnungen von Zubereitungen: Kap. 10 (S. 137-141)
„Grundwortschatz“ 1. Hälfte (Anfangsbuchstabe A bis L)
Es müssen nicht die gesamten Vokabellisten aus dem Grammatikteil (Kap. 3) gelernt werden, sondern der Grundwortschatz und die Begriffe aus Kap. 9 und 10 sowie die Begriffe aus den Übungen (Buch und Übungsblätter).

Prüfungsstoff für das 2. Semester:
Latein in der Botanik: Kap 4 (S. 55-71)
Lateinische Bezeichungen der Chemikalien und Arzneistoffe: Kap. 5 (S. 73-89)
Lateinische Ausdrücke auf Rezepten: Kap. 6 (S. 91-99)
Medizinische Terminologie: Kap. 7 (S. 101-122)
Bezeichnungen für Arzneimittelgruppen: Kap. 8 (S. 123-126)
Homöopathische Terminologie: Kap. 11 (S. 143-146)
„Grundwortschatz“ 2. Hälfte (Anfangsbuchstaben M bis V)
„griechische und lateinische Wortstämme in der medizinischen Terminologie“
„häufig gebrauchte Abkürzungen“
Seiten- und Kapitelangaben nach der 18. Auflage des Lehrbuchs – wer die 17. Auflage hat: die Kapitelnummern sind identisch, aber die Seitenzahlen unterscheiden sich, also bitte einfach die entsprechenden Kapitel lernen!

Beurteilung:
nach Punktesystem, pro Antwort ein Punkt (bzw. halbe Punkte bei teilweise richtiger Antwort)
positiv: ab 60 % der erreichbaren Gesamtpunkteanzahl
Beide Teile werden getrennt beurteilt, d.h. wenn ein Teil negativ ist, muss nur dieser Teil wiederholt werden.

Assessment and permitted materials

schriftliche Prüfung
Bestimmung und Bildung von Deklinationsformen
Übersetzung von lateinischen Begriffen ins Deutsche
Arbeitszeit 1 Stunde

Minimum requirements and assessment criteria

Punktesystem, pro Begriff 1 Punkt, positiv ab 60% der Maximalpunktezahl

Last modified: We 06.07.2022 16:14