Universität Wien FIND

Due to the COVID-19 pandemic, changes to courses and exams may be necessary at short notice (e.g. cancellation of on-site teaching and conversion to online exams). Register for courses/exams via u:space, find out about the current status on u:find and on the moodle learning platform.

Further information about on-site teaching and access tests can be found at https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Course Exam

170400 VO Raw and Boilt / Bread and Dead: From Schau-Gericht to Eat Art (2020S)

Monday 22.02.2021
TAKE HOME EXAM:

Bearbeitungszeit: 22.2.2021 - 01.03.2021

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Examiners

Information

Examination topics

Vorlesung

Assessment and permitted materials

Ziele und Methoden: Essen als identifikations- und gemeinschaftsstiftende kulturelle Praxis; magisch-mythische Rituale der Opferung, Einverleibung und Ausscheidung. Körperfunktionen und Macht/Anordnungen, Historische, kulturtheoretische und ästhetische Bedeutung des Essens, gesellschaftspolitische Implikationen, Verfolgung von historischen und zeitgenössischen Tendenzen, Entwicklungen, Brüchen und Bedeutungsverschiebungen in den Künsten. Theorietexte über Geschmack und Speisevorschriften, ästhetische Phänomene und Kunstpraktiken. Auch mit der bewussten Setzung von Schwerpunkten.
Zeitliche Rahmung: von der griechisch-römischen Antike, über Schau-Gerichte und höfisch barocke Festbankette, Rituale in Hunger- und Krisenzeiten, Tischgesellschaften, Futuristische Küche, Franz Kafkas Hungerkünstler, Eat Art, Daniel Spoerri, Hermann Nitsch, Rirkrit Tiravanijas Kochaktionen. Die historische und zeitgenössische Kontextualisierung soll den Blick schärfen und zu einem Diskurs ins 21. Jahrhundert führen.
Take Home Examen (Kriterien siehe moodle)

Minimum requirements and assessment criteria

siehe moodle

Last modified: Mo 11.01.2021 16:29