Universität Wien FIND

Return to Vienna for the summer semester of 2022. We are planning to hold courses mainly on site to enable the personal exchange between you, your teachers and fellow students. We have labelled digital and mixed courses in u:find accordingly.

Due to COVID-19, there might be changes at short notice (e.g. individual classes in a digital format). Obtain information about the current status on u:find and check your e-mails regularly.

Please read the information on https://studieren.univie.ac.at/en/info.

Course Exam

060024 VO Images of Horror - the presentation of the Shoah in international feature films (2021W)

Friday 28.01.2022

Registration/Deregistration

Note: The time of your registration within the registration period has no effect on the allocation of places (no first come, first served).

Examiners

Information

Examination topics

s. ferner oben Leistungskontrolle

Assessment and permitted materials

Essay von ca. 10 Seiten (15 bis 20 000 Zeichen) zu einem oder mehreren der behandelten Spielfilme oder zu einem selbst ausgewählten Film. Der Essay kann mir per email zugeschickt werden. Es wird eine Kontextualisierte Filmanalyse zu einem Film (entweder einer der behandelten Filme bzw. ein selbst ausgewählter Film) in dem Essay erwartet, Verarbeitung der relevanten Sekundärliteratur.
Zur Methode: Helmut Korte, Einführung in die systematische Filmanalyse, Berlin 2010.
Werner Faulstich, Grundkurs Filmanalyse, Paderborn 2013.
Man muss sich für einen der bekannt gegebenen Prüfungstermine online im Uniprüfungssystem anmelden und mir bitte den Essay online an diesem Tag übermitteln, bitte im Betreff den Namen der Vorlesung angeben.
Alternativ zum Essay kann auch ein eigener Kurzfilm (10 bis 20 Min.) erstellt werden, Beispiele auf meiner homepage https://judaistik.univie.ac.at/ueber-uns/institutsmitarbeiterinnen/klaus-davidowicz/

Minimum requirements and assessment criteria

Abgesehen vom Essay Vo-Folien, die Sekundärliteratur und die Filme.

Last modified: Mo 25.10.2021 13:27