Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

010003 VO Theologie der Ehe (2020S)

Aktuelle Themen orthodoxer Moraltheologie

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Bis auf weiteres - voraussichtlich bis Ende SS 2020 - finden alle (mündlichen) Prüfungen via Jitsi statt.

Prüfungstermine und Anmeldeformalitäten auf: http://okk-ktf.univie.ac.at/studium/pruefungstermine/

Freitag 06.03. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 20.03. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 03.04. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 24.04. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 15.05. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 29.05. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Freitag 05.06. 13:15 - 16:30 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In Zeiten in denen die Frage der Möglichkeit von verheirateten Priestern in der Römisch-Katholischen Kirche virulent diskutiert wird, scheint die Erfahrung und die Tradition der Orthodoxen Kirche diesbezüglich nicht genügend berücksichtigt zu werden. Kann ein Priester zwei Berufungen gleichzeitig und bei voller Hingabe ausüben: Hingabe zur Kirche und zur Familie? (siehe u.a. die aktuelle Debatte um das Buch des Kardinals Sarah "Des profondeurs de nos coeurs")

Um das - aus orthodoxer Sicht - beantworten zu können, ist nicht nur die ostkirchliche Amtstheologie, sondern auch die Theologie der Ehe zu untersuchen. Diese verbirgt auch andere Elemente die eine unterschiedliche Positionierung als die der Westkirchen offenlegen.
Die Vorlesung beschäftigt sich mit den vielfältigen Aspekten einer Theologie der Ehe aus orthodoxer Sicht in der heutigen Zeit.
Die LV hat zwei Schwerpunkte: einen dogmatischen und einen moraltheologischen (Sexualmoral, Ehe- und Familienethik).

Wie sieht es mit der Unauflöslichkeit der Ehe aus, zum Beispiel? Oder, wie geht die Orthodoxe Kirche das Thema Sexualität an? Oder, wie steht sie zur Frage der gleichgeschlechtlichen Beziehungen? Wie zu nichtehelichen Lebensgemeinschaften?

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Prüfung (15-20 Min.) - digital (jitsi-Videoprüfung) oder Präsenzprüfung.
Die Prüfungsfragen werden am Ende der Vorlesung auf moodle bekanntgegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für das Erreichen einer positiven Note müssen mind. 50% richtiger Antworten bzw. mind 6 Punkte der maximal möglichen Punkteanzahl von 12 Punkten erreicht werden.

Beurteilungsmaßstab:
Es gibt drei Fragen/Themenkomplexe bei der mündlichen Prüfung, jede Frage ist mit 4 Punkten benotet.

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorlesung, während der Vorlesung verteilte Texte (Moodle-Plattform) und Auszüge aus Sekundärliteratur
Für alle Sitzungen während der Schließung der Universität aufgrund des Corona-Virus sind die PDF-Texte, die auf Moodle hochgeladen werden, der Prüfungsstoff.
Über die Formen der Online-Lehre informieren Sie sich bitte auf Moodle.

Literatur

Literatur (Einführung):
Vasilios Fanaras, Die Stellung der orthodoxen Christen zu Themen der Sexualität und Kinderzeugung, in: ÖR 61 (3/2012) 287-300;
S. Harakas, Wholeness of Faith and Life. Orthodox Christian Ethics, I-III, Brookline 1999;
G. I. Mantzaridis, Grundlinien Christlicher Ethik, St. Ottilien 1998;
C. Yannaras, Freedom of Morality, Crestwood NY 1984.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 066 796 (17W) MRP 05orp;

Letzte Änderung: Di 15.09.2020 15:31