Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

010004 VO Grundkurs Liturgiewissenschaft (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
VOR-ORT
Mi 15.12. 13:15-14:45 Digital

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 19.11.2021: Die Lehrveranstaltung findet bis auf Weiteres digital statt.

Mittwoch 06.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Mittwoch 13.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Mittwoch 20.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Mittwoch 27.10. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Mittwoch 03.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Mittwoch 10.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Mittwoch 17.11. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Mittwoch 24.11. 13:15 - 14:45 Digital
Mittwoch 01.12. 13:15 - 14:45 Digital
Mittwoch 12.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Mittwoch 19.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1
Mittwoch 26.01. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 1 Hof 1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Vorlesung ist eine grundlegende Einführung in die Liturgiewissenschaft, wobei es darum geht, eine fundierte theologische Kompetenz zum Verständnis einer verantworteten Gestaltung gottesdienstlichen Feierns sowie die Kenntnis der gemeinschaftlichen Formen christlicher Glaubensvollzüge in ihrem geschichtlichen Wandel zu vermitteln.
Inhalte:
Die geschichtlichen, anthropologischen, rechtlichen, theologischen und ökumenischen Grundkomponenten der Liturgie sollen aufgezeigt sowie der christliche Gottesdienst in seiner Entfaltung in Raum und Zeit dargestellt werden, von seinen jüdischen Wurzeln über die Entfaltungen im Mittelalter bis zum II. Vatikanischen Konzil und zur nachkonziliaren Liturgiereform.
Methode: Vorlesung, detailliertes Vorlesungsprogramm wird zu Beginn vorgestellt und ist über die Lernplattform Moodle zugänglich.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bei mündlichen Prüfungen im Ausmaß von circa 20 Minuten wird der Stoff der Vorlesung geprüft (auf der moodle-Lernplattform ersichtlich); kombinierte Prüfungen (Grundkurs und Aufbaukurs Liturgiewissenschaft) im Ausmaß von circa 30 Minuten möglich, pro Prüfungstermin werden 4 kombinierte Prüfungen angeboten (jeweils um die Mittagszeit und am Ende des Prüfungstages).
Prüfungen auf Deutsch, bei Bedarf auf Englisch oder Französisch;
Erlaubte Hilfsmittel sind liturgische Bücher, die bei der Prüfung bereitgestellt sind.
UPDATE 5.11.2021:
Die mündlichen Prüfungen im Februar (1.+2.2.2022) finden nach jetzigem Stand vor Ort mit physischer Präsenz statt.
Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite des Fachbereichs Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie: https://lit-ktf.univie.ac.at/studium/pruefungstermine

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestens 50% der Fragen müssen korrekt beantwortet sein.
Durch Übungen (z.B. kleinere Aufgabenstellungen) im Kontext der Vorlesung können Bonuspunkte erworben werden, die sich bei der mündlichen Prüfung in moderatem Ausmaß auf die Verbesserung der Note auswirken können. Nähere Hinweise dazu gibt es zu Beginn der Vorlesung.

Prüfungsstoff

Inhalt der Vorlesungseinheiten. Dazu werden Gliederungs-, Text- und Arbeitsblätter auf der moodle-Lernplattform zur Verfügung gestellt, ebenso eine Ersatzlektüreliste für Berufstätige.

Literatur

Ersatzlektüre für Berufstätige [zugleich einführende Literatur für alle Studierende]:
* Arbeitsblätter der Vorlesung
* TRE XIV, 28-37
* LThK 3. Aufl, VI, 969-987 ["Liturgie(n)"]
* Liturgiekonstitution Sacrosanctum Concilium des 2. Vatikanischen Konzils, in: K.RAHNER - H. VORGRIMLER (Hgg.), Kleines Konzilskompendium. Sämtliche Texte des Zweiten Vatikanums, Freiburg 6. Aufl., 2007, 37-90
* R. KACZYNSKI, "Notwendige Änderungen der liturgischen Bücher aufgrund des CIC von 1983", in: LJ 34 (1984) 84-89
* G. MAY, "Die Liturgiereform des Zweiten Vatikanischen Konzils", in: H. BECKER u.a. (Hgg.), Gottesdienst - Kirche - Gesellschaft (Pietas Liturgica 5), St. Ottilien 1990, 77-116
* J. RATZINGER, Fest des Glaubens, Einsiedeln 3. Aufl., 1993, 121-126
* R. MESSNER, Einführung in die Liturgiewissenschaft (UTB 2173), Paderborn u.a. 2. Aufl., 2008, 35-58
* A. ADAM, Grundriß Liturgie (Völlig überarbeitete Neuausgabe v. W. HAUNERLAND), Freiburg i.B. 9. Aufl., 2012, 19-155
* BENEDIKT XVI./J. RATZINGER, Der Geist der Liturgie, Freiburg 2. Aufl., 2007, 65-73
* R. BERGER, Pastoralliturgisches Handlexikon, Freiburg u.a. 4. Aufl., 2008, 76-79, 148, 295-297, 300, 380, 407, 459-461, 473f. u.a.
* A. GERHARDS - B. KRANEMANN, Einführung in die Liturgiewissenschaft, Darmstadt 2. Aufl., 2008, 11-213

Weitere wichtige einführende Literatur:
* E.J. LENGELING, "Liturgie", in: Handbuch theologischer Grundbegriffe II, München 1962, 75-97
* W. NAGEL, Geschichte des christlichen Gottesdienstes, Berlin 2. Aufl., 1970
* H.A. J. WEGMANN, Liturgie in der Geschichte des Christentums, Regensburg 1994
* A.J. CHUPUNGCO (ed.), Introduction to the Liturgy (Handbook for Liturgical Studies 1), Collegeville 1997
* M. METZGER, Geschichte der Liturgie (UTB 2023), Paderborn u.a. 1998
* A. SABERSCHINSKY, Der gefeierte Glaube. Einführung in die Liturgiewissenschaft, Freiburg 2006
u.a.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Pflichtfach für 011 (15W) FTH 12, 066 796 (17W) MRP 09krp, 033 195 (17W) BRP 14ktb, auslaufende Studienpläne: 011 (11W) D17

Letzte Änderung: Mi 24.11.2021 16:27