Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

010007 SE Das Nordreich Israel und seine Propheten (2020S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Alle Präsenztermine entfallen mit Wirkung von 10.3.2020

Mittwoch 11.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 18.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 25.03. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 01.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 22.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 29.04. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 06.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 13.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 20.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 27.05. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 03.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 10.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Mittwoch 17.06. 18:30 - 20:00 Seminarraum 7 Tiefparterre Hauptgebäude Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der Lehrveranstaltung wird es zunächst um die in der Forschung wenig diskutierten und weitläufig nicht bekannte Geschichte des Königreiches Israel ("Nordreich") und seiner theologischen bzw. kultischen Charakteristika gegenüber dem Königreich Juda ("Südreich") gehen. Die wesentlichen im Alten Testament noch fassbaren Traditionen werden vor dem geschichtlichen Hintergrund der drohenden "assyrischen und aramäischen Gefahr" aus dem Norden herausgearbeitet.
Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich das Seminar dann mit den wichtigen Propheten des Königreiches Israel, nämlich um Elija/Elischa, Hosea und Amos. Die zentralen Texte der prophetischen Überlieferung werden mithilfe bibel- und geschichtswissenschaftlicher Methoden auf ihre spezifische Theologie und "Botschaft" durchleuchtet, diskutiert und im Vergleich mit der im AT dominanten theologischen Tradition des Südreiches verglichen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Geänderte Kriterien zur Leistungsbeurteilung (per 1.5.2020) aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise:
Keine persönliche Anwesenheit, keine wöchentlichen Sitzungen, keine gemeinschaftliche Arbeit; kontinuierliche Lektüre der über Moodle zur Verfügung gestellten Studienliteratur. Zur Leistungsbeurteilung sind zwei schriftliche Teilleistungen wissenschaftlichen Charakters zu erbringen, die der Lehrveranstaltungsleiter auswählt: Abfassung von zwei wissenschaftlichen Exzerpten aus ausgewählten Beiträgen der Studienliteratur nach den gültigen Kriterien zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten. Abgabe durch terminiertes Hochladen in den eingerichteten Abgabeordnern auf der Lernplattform (Termintreue).

Außer Kraft seit 10.3.2020:
Die Gesamtnote ergibt sich aus der aktiven Mitarbeit in der Präsenzphase und in der ziel- und themenorientierten selbständigen Forschungstätigkeit. Der Lernerfolg , besonders die Fähigkeit, selbständig zu beobachten und zu analysieren, muss in einer aktiven Partizipation bei den Seminarsitzungen und in einer schriftlichen Abschlussarbeit dokumentiert werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Geänderte Kriterien zur Leistungsbeurteilung (per 1.5.2020) aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise:

Keine persönliche Anwesenheit, keine wöchentlichen Sitzungen, keine gemeinschaftliche Arbeit; kontinuierliche Lektüre der über Moodle zur Verfügung gestellten Studienliteratur. Zur Leistungsbeurteilung sind zwei schriftliche Teilleistungen wissenschaftlichen Charakters zu erbringen, die der Lehrveranstaltungsleiter auswählt: Abfassung von zwei wissenschaftlichen Exzerpten aus ausgewählten Beiträgen der Studienliteratur nach den gültigen Kriterien zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten. Abgabe durch terminiertes Hochladen in den eingerichteten Abgabeordnern auf der Lernplattform (Termintreue).

Außer Kraft seit 10.3.2020:
Das Seminar besteht aus einer Präsenz-Komponente, in deren Rahmen Aufgabenstellung, Methoden-, Ziel- und Ergebnisreflexion stattfinden, und einer von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern individuell gestaltbaren, vom Seminar-Leiter angeleiteten, privaten Forschungskomponente, in welcher alttestamentliche Texte unter Zuhilfenahme von Sekundärliteratur bearbeitet werden sollen.

Prüfungsstoff

Geänderte Kriterien zur Leistungsbeurteilung (per 1.5.2020) aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise:

Keine persönliche Anwesenheit, keine wöchentlichen Sitzungen, keine gemeinschaftliche Arbeit; kontinuierliche Lektüre der über Moodle zur Verfügung gestellten Studienliteratur. Zur Leistungsbeurteilung sind zwei schriftliche Teilleistungen wissenschaftlichen Charakters zu erbringen, die der Lehrveranstaltungsleiter auswählt: Abfassung von zwei wissenschaftlichen Exzerpten aus ausgewählten Beiträgen der Studienliteratur nach den gültigen Kriterien zur Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten. Abgabe durch terminiertes Hochladen in den eingerichteten Abgabeordnern auf der Lernplattform (Termintreue).

Außer Kraft seit 10.3.2020
Die Lehrveranstaltung hat prüfungsimmanenten Charakter. Eine positive Bewertung aller drei Komponenten (Anwesenheit, aktive Teilnahme an der Diskussion, Seminararbeit) ist die Voraussetzung für eine positive Gesamentnote.

Literatur

Rainer Albertz, Religionsgeschichte Israels in alttestamentlicher Zeit (2 Bände; ATD Ergänzungsreihe; Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 1992).

Israel Finkelstein, The Forgotten Kingdom: The Archaeology and History of Northern Israel (Atlanta, GA: SBL Press, 2013)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 198 418 BA UF RK 16, 199 518 MA UF RK 02 oder RK 05, 033 195 (17W) BRP 18krp, BRP 18ktb, auslaufende Studienpläne: für 011 (11W) D31 oder DAM, 033 195 (15W) BAM 13

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:19